Ist das Abitur wirklich so schwer wie alle sagen

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kommt drauf an. Ich fande das vom Stoff her nicht schwer sondern vom Zeitaufwand. Ich habe sozusagen für die Schule gelebt. Ich hatte 3 mal die woche 10 stunden unterricht und 2 mal 8 Stunden. Wenn ich 10 stunden hatte war ich von kurz vor 7 bis abends halb 6 unterwegs und bei 8stunden bis halb 4. Danach gabs dann meistens schön Hausaufagebn, Referate und dann noch das stundenlange lernen :) Man muss halt viel auswendig lernen.

Letztendlich hab ich für die Schule mehr Leistung gebracht als einer der vollzeit arbeitet und das finde ich einfach nur lächerlich und gleichzeitig traurig.

Deswegen sag ich dir, wenn du echt abi machen willst und du da bock drauf hast, mach es ! Dann schaffst du das, wenn nicht, lass es lieber sein.

0

Okay danke, dann werde ich mich schon mal darauf vorbereiten:s

1

Mach einfach so weiter wie bisher, alles kein Ding. Der Stress, den du dir selber machst ("Oh Gott, Abi, Hilfe, das schaff ich nie!") ist das Schlimmste an der Sache, also ganz ruhig bleiben.

Haha okey danke, ja so denke ich wirklich :D

0

Ich hatte keine Probleme. Eigentlich finde ich, dass viele übertreiben. Du wurdest schließlich 10 Jahre auf das Abitur vorbereitet. Natürlich muss man lernen.

Besonders in den LKs wird es ein wenig schwieriger, dafür wird es in den GKs leichter eine gute Note zu bekommen. Ich vermute, dass sich die "Profis" in den LKs sammeln, dadurch muss man mündlich stärker werden, um seine alte Note zu halten.

Also keine Angst, es ist wirklich gut schaffbar.

Wechsel 9. Klasse Realschule auf 10. Klasse Gymnasium (Bayern)?

Hallo,

ich besuche momentan die 9. Klasse auf einer Realschule und möchte auf das Gymnasium in die 10. Klasse wechseln. Welche Noten oder welchen Notendurchschnitt braucht man dafür?

LG

...zur Frage

3.2 Notendurchschnitt?

Ich gehe in die 8.Klasse der Realschule in Niedersachsen und habe einen 3.2 Notendurchschnitt.

Eigentlich will ich nach der Realschule Abitur machen und danach studieren ,aber wenn ich schon in der 8.Klasse der Realschule so ein Notendurchschnitt habe was werde ich dann beim Abitur bekommen? In der siebten hatte ich sogar einen 3.8 Notendurchschnitt 🤦‍♀️ .Ich habe Angst,dass ich nächstes Jahr vielleicht noch schlechter werde.

Was für ein Notendurchschnitt braucht man fürs Gymnasium ?
Ist es da schwer?


...zur Frage

Habe ich eine Chance, von einem Gymnasium aufgenommen zu werden?

Guten Tag :)

Ich besuche zur Zeit die 10. Klasse einer Realschule in NRW, und würde danach gerne zur gymnasialen Oberstufe wechseln, um Abitur zu machen.
Jedoch habe ich nicht die besten Noten.
Ich muss bei meinem ''Bewerbungsgespäch'' am Gymnasium im Februar das letzte Zeugnis der 9. Klasse & das Halbjahreszeugnis der 10. Klasse vorlegen, dann wird entschieden, ob ich vorläufig aufgenommen werde. Jedoch hatte mein letztes Zeugnis einen Notendurchschnitt von 3, in den Hauptfächern ebenfalls 3 (Englisch: 3, Deutsch: 2, Mathe: 4) Und bei dem nächsten Zeugnis sieht es mit den Noten auch nicht wirklich besser aus, aber habe ich mit diesen Noten überhaupt eine Chance?

Ich möchte es umbedingt schaffen!

Vielen Dank im Voraus :)

...zur Frage

Nach der 10.Klasse aufs Gymnasium?

Hallo,ich gehe in die 8.Klasse der Realschule und habe nicht wirklich gute Noten, aber möchte unbedingt einmal Studieren und wollte wissen,ob man mit diesen Noten nach der 10.Klasse auf ein Gymnasium wechseln könnte?

Meine Noten: Mathe 4 , Deutsch 3 ,Englisch 2 ,Politik 2 ,Chemie 4,Physik 4,Biologie 3,Sport 2 ,Geschichte 3,Werte und Normen 3,WPK Deutsch 3,WPK Politik 4

...zur Frage

Abiturfrage: 10 Klasse Realschule auf 11 Klasse Gymnasium?

Ich besuche ab nächste Woche die zehnte Klasse einer Realschule und möchte danach Abitur machen. Nun ist meine Frage ob ich die 10 auf dem Gymnasium nochmal machen muss oder ob man mit einem bestimmten Notendurchschnitt auch gleich in die 11 überspringen kann?!?!?!?

Vielen Dank für hilfreiche Antworten!

LG Celine

...zur Frage

Vom Berufskolleg aufs Gymnasium fürs Abitur?

Liebe Comunity,

ich habe folgendes Problem: undzwar besuche ich zurzeit ein Berufskolleg und bin im ersten Jahr. Jetzt möchte ich einen anderen Weg einschlagen, da mir der Schwerpunkt nicht gefällt. Ich würde gerne Abitur machen, jedoch fehlt mir bei meiner mittleren Reife die Qualifikation. Heißt das, ich muss in die Klasse 10 der Realschule oder kann ich in die Klasse 10 des Gymnasiums und meine Quali erwerben? Geht das? Oder kann ich auf eine Gesamtschule wechseln? Ich kenne mich leider nicht aus, deswegen würde ich mich sehr auf eure Antworten freuen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?