Ist Adobe Premiere Pro oder Adobe After Effects empfehlenswert um Videos zu schneiden?

6 Antworten

Zum Schneiden ist Premiere ein sehr gutes Programm. Alternative wäre Sony Vegas. After Effects wie der Name schon sagt ist fürs Editieren und für Effekte usw.

Sony Vegas gibt's nicht mehr. Nennt sich jetzt nur noch Vegas und ist von Magix. ^^

1
@Top55

ich weiß, dass es von Magix ist, ob es jetzt Sony Vegas oder nur Vegas heißt ist doch egal ...

3

Es ist halt verdammt teuer, aber wenn du bereit bist (auf Dauer) viel geld auszugeben, sind das beides eigentlich gute Programme mit vielen Möglichkeiten.

After Effects ist überhaupt nicht zum Schneiden gedacht, sondern nur um kurze Effektsequenzen zu erstellen. Einen ganzen Film mit AE zu schneiden würde nur sehr umständlich gehen, weil du dann 1000 Videospuren hättest (in AE hat jedes Video/Bild etc. immer eine eigene Spur).

Premiere ist das meistgenutzte Programm zum professionellen Videoschnitt. Als Anfänger reicht dir aber auch das kostenlose Hitfilm Express, das ziemlich ähnlich wie Premiere/AE aufgebaut ist oder Davinci Resolve (ebenfalls ein Profiprogramm aber kostenlos).

Woher ich das weiß:Beruf – Arbeite mit der Adobe Creative Suite seit CS2 (2003)

Premiere Pro ist ein sehr Fortgeschrittenes Programm. Würde ich nur mit vorkenntnis nutzen. Ist aber sonst Pogchamp

AfterEffects ist eher zum editieren und nicht zum schneiden. Effekte usw. yk.

Hi,

für einen Anfänger nicht unbedingt empfehlenswert aber machbar, wenn du über viele Monate hinweg lernwillig und lernfähig bist.

Lernen kann man auch mit kostenlosen Programmen.

Was möchtest Du wissen?