ist abi mit 2,7 schlecht und kann man damit noch studieren?

3 Antworten

es kommt doch drauf an was man studieren will. Wenn du Medizin studieren willst, kannst du ein paar Jahre warten mit den Noten. Für andere Studienfächer informierst du dich besser direkt an den Unis. Und nein die Noten werden nicht besser wenn du sie nach Bremen oder Hamburg trägst.

Nein, obwohl das Abitur in Bayern als das Schwierigste gilt, wird bei der Uni keine Anpassung nach Bundesland durchgeführt.

Du hast leider vergessen zu schreiben, WAS Du studieren möchtest - je nach Studienfach und Uni gibt es Zulassungsbeschränkungen.

Ein guter Anfangspunkt für Deine weitere Suche wäre z.B. http://www.hochschulstart.de/

Klar.... wenn du etwas findest, das zulassungsfrei ist, dann könntest du auch mit 4,0 studieren.

Kann man mit einem Abischnitt von 2,7 was anfangen?

Ich mache nächstes Jahr mein Abitur und habe schon mal ausgerechnet, was ungefähr mein Notendurchschnitt sein wird. Ich bin leider ein sehr stiller Mensch, weshalb ich mein Wissen nur in Klausuren zeigen kann, die immer ziemlich gut ausfallen. Meine mündlichen Noten sind allerdings in allen Fächern sehr schlecht, weshalb die Gesamtnoten dann auch schlecht sind. Insgesamt werde ich nur auf einen Schnitt von 2,7 kommen. Kann man mit diesem Schnitt etwas Gutes studieren oder eine gute Ausbildung finden ? Ich mache mir große Sorgen deswegen.

...zur Frage

Kann man mit dem Fachabi in allen Bundesländern studieren?

Hey ihr Lieben!

Ich hoffe wirklich, dass ihr mir weiterhelfen könnt.

Ich war auf dem Berufskolleg mit den Schwerpunkten Gesundheit und Pflege und habe dies im Sommer 2017 erfolgreich absolviert. Nun komme ich zu meiner Frage: Kann ich mit meinem Schulabschluss in allen Bundesländern studieren?

Einige Lehrer haben gemeint wir könnten danach nur in unserem eigenen Bundesland (Baden-Württemberg) studieren, aber hundertprozentig wurde uns das nie bestätigt. Nun habe ich mich versucht darüber schlau zu machen, weil mich eine FH in Bayern sehr anspricht. Doch die gefundenen Informatione, bezüglich zu diesem Thema, sind für mich persönlich sehr widersrpüchlich und verwirrend.

Ich danke euch schon Mal im Vorraus für eure Antworten :)

...zur Frage

Lehramt studieren,welchen Abitur Notendurchschnitt?

Hey ich besuche zur zeit ein Wirtschaftsgymnasium in Freiburg (Baden-Württemberg) hab heute Zeugnisse bekommen,hab einen Schnitt von 2,7. Ich möchte mal später Lehramt studieren,möchte Englisch und Biologie Lehrerin werden. Weiß jemand wie der Schnitt beim Abitur sein muss?

...zur Frage

Was studieren mit 2,6 im Abi?

leider habe ich bzw. werde ich nur einen Schnitt von 2,6 im Abi erreichen. Mich drückt das extrem runter, weil ich weiß, dass ich es VIEL besser hätte abschließen können. Viele Dinge kamen in den Weg (Vorallem ein Umzug). Naja jetzt kann ich es auch nicht mehr ändern, da nur noch die Abiklausuren selber geschrieben werden und ich bei der Berechnung des Schnitts natürlich auf realistische Ergebnisse gesetzt hab. Nun meine Frage.. was kann ich mit diesem Schnitt überhaupt studieren? Meine Interessenfelder waren voher Journalismus und Jura.. nunja mir wurde der wirklich große Wunsch auf einen Jurastudium in Baden Württemberg immer nur belächelt und viele sagen auch im Internet, dass es in diesem Bundesland unmöglich wäre, ohne Wartesemester mit so einem Schnitt Jura zu studieren. Ich werde aber leider sehr häufig unterschätzt da selbst meine Lehrer in der Realschule damals meinten, ich würde mein Abitur nicht schaffen..selbst ein Fachabitur wurde mir abgeraten. Jetzt habe ich zwar mein Vollabitur am Gymnasium mit 2,6 in der Hand..jedoch ist die größe Hürde für mich einfach das reinkommen in die Uni. Danach weiß ch, dass ich mir sehr viel Mühe geben werde. Jura ist echt mein Traum. Naja, gibt es noch was anderes in der Richtung was mit dem Schnitt studiert werden kann? Vielen Dank!

...zur Frage

Was sollte man beachten wenn man in einem anderen Bundesland auf Lehramt studiert?

Hi, ich habe letztes Jahr mein Abitur (NRW) gemacht und habe dieses Jahr vor endlich zu studieren :). Ich möchte gerne Lehramt für sonderpädagogische Förderung studieren, möchte mein Glück aber nicht nur in NRW, sondern auch in den anderen Bundesländern versuchen. Leider kenne ich mich da nicht so genau aus, was zu beachten ist, denn ich möchte nach dem Studium nicht daran gebunden sein in dem Bundesland zu bleiben in dem ich studiert habe.
Bisher weiß ich nur, dass wenn man in Bayern studiert hat, eigentlich in jedem Bundesland gute Chancen, allerdings weiß ich auch, dass man mit einem NRW Abi in Bayern schlecht darsteht (vor allem ich mit meinem 2,5 Schnitt), deswegen wollte ich wissen wie es in den anderen Bundesländern aussieht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?