Ist 5000 Euro netto im Monat viel?

10 Antworten

Nun was Alleinlebende angeht, da liegt der Median bei knapp 1.700 Euro rum und beim Doppelten, sprich 3.400 Euro rum zählt man statisch zur Oberschicht bzw. als "reich". Also ja, 5.000 Euro Netto ist viel. Die meisten Leute werden da niemals rankommen, zum Großteil sind das eher leitende Angestelle und Geschäftsführer, neben Selbstständigen. Klar gibt es ein paar Ausnahmen daneben.

Woher ich das weiß:Beruf – Softwareentwickler/Projektleiter seit 2012

Ja. Das ist doch sehr ordentlich. Ich habe zur Zeit 0 Euro Einkommen. Also von daher. Das sind monatlich 5000 Euro mehr als ich bekomme. Zur Zeit

Ist alles relativ. Das ist ungefähr der Betrag, den ich monatlich für die Kita-Betreuung meiner zwei Kinder ausgebe. Aber in der Schweiz herrschen andere Regeln.

Ja, das hat nicht jeder, damit kannst du zufrieden sein.

Ja wenn du den Median- und Durchschnittslohn als relation nimmst.

Was möchtest Du wissen?