IQ von 140? Abi 1,0? Reicht das für Cambridge?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Rechtschreibung kannst du bis dahin noch verbessern, das ist nicht das Thema. Ausschlaggebend für Cambridge ist, dass du in deinem Abitur mindestens dreimal die Punktzahl 14/15 vorzuweisen hast. 

In Cambridge kommen zudem auf einen Studienplatz, soweit mir bekannt, drei Bewerber, was heißt, dass es ohne Weiteres möglich sein wird, zum Interview geladen zu werden. Was dann kommt, hängt von deinen tatsächlichen Fähigkeiten ab: Kannst du die von dir verlangten Aufgaben zufriedenstellend lösen, die gestellten Fragen beantworten, bist du so gut, wie dabei.

Was ich dir empfehlen würde, wäre, Kontakt mit Studenten in Cambridge aufzunehmen und zu pflegen. Wenn du bereits vorher mit der Gruppe interagierst, kommst du irgendwann automatisch auf das Level, dass diese Menschen besitzen.

Mach dir keinen Stress wegen des Studiums: So lange, wie du die Chance hast, Medizin überhaupt zu studieren wird das schon alles gut werden!

Liebe Grüße

Terra Solaris

Das wird aber nur was, wenn er nicht auch vor seinen zukünftigen Patienten als selbstgefälliger Angeber auftritt, so wie in seiner Frage.

0

Moin,

der Intelligenzquotient ist kein Parameter, welcher zur Vergabe von Studienplätzen herangezogen wird. Die Gründe dafür sind vielfältig; einer ist z.B., dass Intelligenz keine statische und genetische Begebenheit ist. Intelligenz (wenn man dieses weitreichende psychologische Konzept überhaupt auf ein Wort reduzieren kann) ist dynamisch und verändert sich mit der Entwicklung, welche übrigens nicht in einem bestimmten Alter endet sondern bis zum Tod voranschreitet. Veränderte Lebensumstände, soziale Vernachlässigung, geringe kognitive Stimulation etc. führen zu verminderten (kognitiven Fähigkeiten).

Ob oder in welchem Umfang die Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung überhaupt entscheidend ist, steht außerdem (buchstäblich) auf einem ganz anderen Blatt. Cambridge ist eine Universität des Vereinigten Königreichs, daher erachte ich es als sehr wahrscheinlich, dass sie bevorzugt inländische (vor allem englische) Staatsbürger in die Studentenschaft aufnehmen wollen; ich halte es daher für wahrscheinlich, dass für ausländische Studienbewerber gesonderte (kleinere) Kontingente an Studienplätzen vorgehalten werden. Du kannst davon ausgehen, dass hinter den meisten ernsthaften Bewerbungen ebenfalls Interessenten stecken, die einige Fähigkeiten etc. vorweisen können - man beachte nur mal, für welch vergleichsweise schwache Leistung Schüler eine 1,0 in der HZB erhalten oder, noch dramatischer, was für Leuten z.T. überhaupt eine allgemeine Hochschulreife zugeschrieben wird. Dass deutsche Schüler zudem in der Vergangenheit im internationalen Vergleich keine positiv hervorstechende Leistung zeigten, lässt ebenfalls eine eher ungünstige Prognose vermuten.

All diese recht negativ anmutenden Kommentare bedeuten jedoch natürlich nicht, dass du es nicht mal versuchen kannst. Du solltest jedoch nicht unbedingt alle Hoffnungen auf dieses holde Ziel setzen.

Außerdem (Vorsicht, Sarkasmus!): Von einem angehenden 1,0-Abiturienten mit einem außerordentlichen Intelligenzquotienten von 140 Punkten (immerhin ein Testwert außerhalb der 2-fachen Sigmaumgebung um den Populationsmittelwert, welchen weniger als 5% der Bevölkerung erreichen -  ja, ich bin mit diesen Themen durchaus vertraut...) sollte es definitiv nicht zu viel verlangt sein, eine selbstständige Recherche bzgl. der Zulassungskriterien einer Universität durchzuführen.

Sei mir für den etwas bissigen Spruch am Ende nicht böse, aber in Anlehnung an Spiderman's Onkel: "Aus großem IQ folgt große Verantwortung". ;)

Lieben Gruß ;)

Kann man auch ohne 1,0 Abi sofort Medizin studieren?

...zur Frage

Nidrieger IQ

bin ich automatisch dumm wenn ich niedrigen IQ hab. Ist es dann schwerer Abi zu machen oder zu Studieren und was bedeutet IQ genau und was beinhaltet es

...zur Frage

Was bringt ein gutes Abitur?

mit 1,0 bspw., wenn ich sowieso nicht Medizin studieren will?

Es ist doch total egal, ob ich im Abi 1,0 oder 3,9 als Notenschnitt habe, wenn ich Mathe an der Uni Bonn studieren will. Hat mein Abi irgendwelche Auswirkungen auf mein zukünftiges Arbeitsleben? Juckt das die Arbeitgeber überhaupt, wenn ich mein Bachelor oder Master hab?

...zur Frage

Arrogante Medizinstudenten

In meinem Ort kann man nur mit einem Abi von 1,0 Medizin studieren... Und das wird besonders von den Medizinstudenten betont! Ist es wirklich so? Gibt es keine andere Chance? Wie schafft man das - 1,0???

...zur Frage

Was studieren mit 1,0 Abi?

Welcher Beruf und wieso? :)

...zur Frage

Medizinstudium - ja oder nein!

Also die Sache ist die, Ich möchte wahrscheinlich Medizin studieren wenn ich mit der Schule fertig bin. Andererseits möchte sofort ins Ausland studieren gehen ( Oxford, Yale, Abischnitt 1,0 mit naturwissenschaftlichen facharbeitsarbeiten, Cambridge zertifikat und ander Prüfungen, Europameister in showdance, viele freiwillige soziale arbeiten. Ebenso gute Kontakte dorthin). Doch wenn ich auf die Yale University gehen würde, wär Medizin unmöglich. und ich weis nicht was ich dort sonst studieren sollte. Oder kann man zuerst normal hier studieren und dann wenn man im Krankenhaus anfängt mit der Ausbildung im Ausland ( New York wäre und ist mein Traum !) machen ?

PS: ich würde mich sehr für die neurochirurgie interessieren.

Danke für eure antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?