Ipad pro lädt langsam und Akku geht schnell leer?

5 Antworten

Hast du viele Apps aktiviert? Alle gerade nicht benutzten nach oben wegwischen. App die im Hintergrund auf Internet greifen oder GPS laufend abfragen, entleeren unnötig den Akku. Auch führt das iPad manchmal automatisch Backups und Updates durch. Wenn beim Laden gleichzeitig Games oder andere die viel Leistung beanspruchen benutzt werden, verzögert es das Laden. Das kann sogar den Akku schaden, da er überhitzt. Er nimmt Leistung auf und muss sie gleichzeitig abgeben. Deshalb z.B. nachts laden lassen und dabei auf Flugmodus stellen.

Danke, werde ich jetzt auf jeden Fall mal drauf achten 

0

Downloads dir am besten die „Apple Support-App“ herunter, und mache einen Termin im nächsten Apple Store aus, die Leute dort können in fast jedem Fall das Problem lösen, und nehmen sich Zeit für dich. Bei mir hat einer mal mehrere Überstunden gemacht, um mir weiterzuhelfen. Der Support ist kostenlos, doch wenn was kaputt ist und du kein Apple Care+ auf deinem iPad Pro hast können in manchen Fällen (z.B. Akku kaputt) kosten für die Reparatur entstehen, darauf Hinweisen dich aber die Mitarbeiter und schlagen dir Wege vor, was du machen kannst, wenn dein iPad vielleicht nichtmal wirklich alt ist, geben sie dir auch ein neues ;).

In solchen Fällen würde ich einfach mal den Apple Support fragen. Die können dir sagen, ob du was machen kannst oder ob der Akku defekt ist (so hört es sich nämlich an), denn dann musst den austauschen lassen.

Ja, wenn nichts hilft, dann muss ich da wohl anrufen... Ist aber ein wenig komisch, da das ipad ja noch ziemlich neu ist. Danke 

0
@Benutzer47293

Falls ein Apple Store in deiner Nähe ist, würde ich dort hingehen. Dort können sie vor Ort den Akku testen.

1

Was möchtest Du wissen?