Intimrasur bei Frauen- ja oder nein?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Das sollte jede Frau für sich selbst entscheiden.

Denn wenn Sie das tut was ihr selbst gefällt, dann fühlt sie sich sicher, selbstbewusst und strahlt somit Attraktivität aus.

Hallo xandi001, diese Entscheidung muss jede Frau für sich selbst treffen. Es gibt dabei kein besser oder schlechter. Mach es so, dass du dich damit wohlfühlst. Ich habe mich bereits vor vielen Jahren für die komplette Intimrasur entschieden und fühle mich damit besser. Meine beiden Töchter haben zuerst nur die Bikinizone von Härchen befreit, aber im Laufe der Jahre wurde immer mehr entfernt bis sie ebenfalls blank waren. Wobei sie immer mal wieder einen kleinen Landing-strip stehen lassen.    

Hallo xandi001,

es gibt da kein "besser" oder "schlechter". 

Intimbehaarung ist einfach Gschmackssache. 

Ich persönlich mag es am liebsten glatt rasiert. Andere mögen es eher behaart oder gestutzt, wieder anderen ist es egal bzw. sie mögen alles gerne.

Wie du es bei dir machen möchtest, musst du ganz alleine wissen, denn vor allem muss es dir gefallen.

Wenn es dir persönlich natürlich egal ist, kannst du dich auch (später) nach den Vorlieben deines Partners richten. 

LG Sascha 

Guten Tag erstmal.

Die Schambehaarung ist ein zeichen dafür Körperlich reif und
erwachsen zu sein/werden und daher alles andere als etwas negatives.

Auch die ganzen behauptungen von jenen die diesen Rasierwahn erlegen
sind beinhalten nicht den hauch einer wahrheit wie da währen.

Das es unangenehmer beim Oralverkehr währe oder man Haare in den Mund
bekommen könnte was ziemlicher unsinn ist wenn man nicht direkt darüber
leckt was kaum ein Mensch tun würde.

Auch hat das Rasieren nichts mit Hygiene zutun den so lang man sich
regelmäßig Wäscht ist bereits alles Optimal Hygienisch. Und wenn man es
genau nimmt wird der Intimbereich durch das entfernen der Intimbehaarung
eher unhygienischer da man dem Bereich seinen natürlcihen Schutz
wegnimmt und alles an und in den intimbereich kommen kann was zu gleich
auch das risiko von Geschlechtskrankheiten wie Scheidenpilz deutlich
erhöht und weswegen jeder "gute" Frauenarzt von so etwas abrät. nicht zu
vergessen all die anderen nebenwirkungen wie mögliche
Schnittwunden,hautreizungen,ausschläge,rote pickelchen oder eiterläschen
und vielem mehr,was diesen Trend eher zu einem recht großen und zu dem
unnötigen Gesundheitsrisiko macht.

Wenn man rein aufs Optische geht so sieht ein ganz natürlicher
Intimbereich sehr Fraulich,reif und Erwachsen aus. hingegen sehen all
diese möglichen Formen die es gibt schon sehr sonderbar aus und ein
bisschen so als hätte man sie im betrunkenen zustand gemacht. und der
komplet blanke sieht schon sehr wie der eines kleinen Kindes aus was
nicht wirklich sehr angenehm ist geschweige den einen richtigen Mann
erregen könnte.

Daher ist im Grunde das beste was man machen kann den Intimbereich
ganz natürlich zu belassen und sich so zu akzeptieren wie man ist statt
so unreif zu sein solch unnötige Risiken einzugehen für im grunde nichts
und wieder nichts was letztlich nur zeigen würde wie Oberflächlich und
Geistig unreif man währe wenn einem ein Trend wichtiger währe als die
eigene Gesundheit und natürlichkeit.

Letztlich ist es natürlich jedem selbst überlassen was man tun möchte
doch solte man genug Inteligenz besitzen um erkennen zu können welche
dinge es wert sind sie zutun und welche ein unnötiges Risiko ohne
jegliche vorteile sind und man lieber lassen sollte. Den mit dem Strom
zu schwimmen hat noch nie etwas positives gebracht sondern nur bewikt
das man seinen eigenen willen und Meinung verliert und dadurch die
dümmsten dinge tut mit dehnen man sich sinnlos schadet was es nicht wert
sein sollte.

Zudem all diese schwachsinnigen schönheitsideale und Trends die
gemacht werden nur den zweck hat Menschen ohne verstand Problemlos zu
Manipulieren und sie dazu zu bringen bei allem mit zu machen um daraus
eine ganze menge Geld zu machen für all die unnötigen Produkte die dafür
von ihnen rausgebracht werden,und man dafür letztlich nur einen
wichtigen teil von sich aufgibt um einer von vielen zu werden statt
jemand besonderes und man selbst zu sein und bleiben.Den nur dann kann
man sich auch wirklich wohlfühlen und stolz auf sich sein genau so wie
man ist,da man all diesen veränderungen gar nicht benötigt und jeder von Natur aus bereits etwas besonderes ist.

Mfg Theorn.

Haare im Mund sind definitiv ein Thema. Davon abgesehen ist Intimrasur kein "Trend" mehr, sondern seit den 90ern gang und gäbe. Und wer eine rasierte Frau (!) allein aufgrund ihrer rasierten Scham als kleines Mädchen ansieht, sollte sich eher mal Gedanken über seine Assoziationen machen :D Wer sich rasiert ist weder "unreif" noch oberflächlich noch dumm, noch ist man ein richtiger Mann bloß weil man auf einen Busch steht.

0

Also wenn man rasiert ist man nichts besonderes mehr? Ich würde mal sagen,  das ist persönlicher Geschmack, so wie Bart oder nicht. Du hättest bestimmt unter einen Bartpost nicht so etwas geschrieben, und der ist doch auch von Mutter Natur gewollt oder nicht? 

1

@GoodFella2306:

Haare können im Grunde nicht in den Mund kommen beim Oralverkehr wenn man nicht gerad direkt über die Behaarung leckt von daher ist dies recht unsinnig und ist meist auch nur ein vorurteil von dehnen die diesen Rasur Trend nachgehen und noch nie Oralverkehr mit einer Person hatten die ganz natürlich in dem bereich waren.

Des weiteren spielt es keine rolle ob und wie lang etwas gang und gebe sein mag bei vielen letztlich ändert es nichts daran das es ein Trend ist da im Grunde alles als Trend anzusehen ist was den Körper auf unnatürliche weise verändert.

Des weiteren ging es darum das es den Bereich selbst deutlich Kindlicher macht nicht den Menschen selbst,da ein Rasierter Intimbereich gerade bei der Damenwelt nun mal objektiv betrachtet wie der eines Kindes das die Pubertät noch nicht erreicht haut ausschaut und das ist nun mal eine Tatsache die man kaum abstreiten kann.

Und durchaus ist es sehr unreif und Oberflächlich sich dort zu Rasieren wenn man bedenkt wie viele unnötige Risiken und Nebenwirkungen dieser Trend hat,und wenn einem dann so ein Trend wichtiger ist als die eigene Gesundheit und Natürlichkeit spricht das schon sehr stark für eine erhebliche Geistige unreife und einen geringen IQ da es das definitiv nicht wert sein sollte. Und ein Mensch mit wirklicher Geistiger reife und Intelligenz kann auch abschätzen was man tun kann und wovon man lieber die finger von vornherein lässt weil es das nicht wert währe,da andere dinge und werte viel wichtiger sind und Körperliche Trends jeglicher art eh in jeglicher form den Körper nur schaden zufügt und dafür da ist den Menschen das geld durch die produkte dafür das geld aus den taschen zu ziehen die leicht Manipulierbar sind und all den unsinn glauben den die Medien verbreiten und als rechtfertigung benutzt werden.

0
@Theorn

Haare können sehr wohl in den Mund kommen, denn die lösen sich zum Einen, sodass sie sich leicht auch dahin verirren wo sie vorher nicht waren. Davon abgesehen wachsen Haare auch entlang der äußeren Schamlippen, und da ist üblicherweise auch der Bereich wo man sich beim Oralverkehr aufhält... Soviel dazu.

Ein "Trend" ist eine kurzzeitige, erst kürzlich aufgetretene Modeerscheinung, und somit fällt Intimrasur aufgrund der Existenz seit mindestens 20 Jahren absolut nicht mehr darunter.

Die rasierte Scham einer erwachsenen Frau wird sicherlich die Wenigsten an ein Kind erinnern, ansonsten hätte sie sich nicht schon seit Jahrzehnten so durchgesetzt. Letztendlich hängt es doch nur mit deinen Assoziationen und somit mit deinem Kopfkino zusammen.

Andere Menschen als unreif und oberflächlich zu bezeichnen, bloß weil sie sich die Scham rasieren, ist wohl eher ein Zeichen von Unreife und Intoleranz.

Und wo man mir das Geld aus der Tasche ziehen will, bloß weil ich mich untenrum rasiere, wird wohl immer ein Rätsel bleiben:

- Ich kaufe (wie die meisten) keinen extra Rasierer dafür

- Ich rasiere unter der Dusche, verbrauche somit also noch nicht mal extra Wasser

- Von Rasierschaum ganz zu schweigen, denn das geht mit dem Duschgel welches ich sowieso benötige

Es ist ja okay wenn du nicht darauf stehst, gleichzeitig solltest du vielleicht nicht so herablassend und urteilend gegenüber Mitmenschen auftreten, bloß weil sie etwas praktizieren dass dir nicht zusagt.

0
@Theorn

Noch ein kleiner Zusatz:

Bloß weil Menschen etwas tun um sich besser/attraktiver/hygienischer zu fühlen, muss man sie nicht gleich als willenlose Lemminge darstellen.

Denn damit nimmt man ihnen pauschal ihre Selbstbestimmung.

1
@Theorn

Haare sind nichts Unsichtbares und erkennt man daher schon lang im vorraus auch wenns mal eine sich an einem ort verriren mag wo man beim Oralverehr entlang kommen mag zudem man gerade wenn man so etwas tut um so mehr konzentriert diesen Bereich im Auge hat was is ziemlich ausgeschlossen macht das man ein Haar nicht erkennen oder es gar in den Mund bekommen kann.

"Ein "Trend" ist eine kurzzeitige, erst kürzlich aufgetretene Modeerscheinung"

Das stimmt so nicht ganz den es gibt Trends die auch über Monate oder jahre hinweg bestehen können auch wenn manche sie dadurch eher als normalität ansehen was aber nicht wirklich der Fall ist den alles was eine unnatürliche veränderung durch einen selbst bewirkt wird letztlich auch immer ein Trend bleiben egal wie viel zeit verstreichen mag. Genau s wie es auch bei Make-up,Tattoos,Piercings und co der fall ist,die teils auch in fast allen jahrhunderten in abgeänderten vormen und verschiedenen Ländern auf Erden immer mal wieder auftretten und sich irgend wann wieder legen,was ebenso aufzeigt das es eben nicht mehr als eine Modeerscheinung ist die immer mal auf unterschiedlichste art kommt und mal geht weswegen die dauer selbst es kein deut weniger zu einen Trend macht wie es nun mal der fall auch bei den Intimenrasuren ist.

Nun ich würde mich nicht um meine intakte Assoziazion sorgen machen viel mehr um die Augen jener die einen solch Rasierten bereich sehen und die ähnlichkeit abstreiten das er nun mal genau so aussieht wie der eines Menschen vor dem eintritt in die Pubertät da dies nun mal eindeutig zu sehen ist. Zudem es immer Menschen gibt die Trends mit machen ganz gleich wie unsinnig und schädlich sie auch sein mögen weswegen es nicht verwunderlich ist wenn sie sich sogar über jahrzehnte hinweg durchsetzen mögen bei einigen Menschen.

Was ist daran Intolerant wenn man Äußert das jene die sämtliche Gesundheitliche Nebenwirkungen und Risiken eines Trend in Kauf nehmen nur wegen eines unnötigen Trends der einem im grunde nichts bringt und es auch nur um ein paar haare geht? Wenn das nicht sehr Unreif und handeln aus Oberflächlichen Gründen ist dann würde mich das schon stark wundern.Da ein Inteligenter Mensch so etwas woll kaum nötig haben düfte und ihm seine Gesundheit weit mehr bedeutet als irgend eine Modeerscheinung ganz gleich wie lang sie schon present und wie beliebt sie sein mag da es weit wichtigeres gibt als irgend welche Äußerlichkeiten,Trends und co.

Auch bin ich in keinsterweise herablassend oder urteilend sondern spreche nur Tatsachen an die leider gerade jene die diesen trends nachgehen auf taube Ohren stoßen lässt und als provokation,intollerant oder sonstiges negatives ansehen weswegen nicht selten dann versuche der Rechtfertigung auftauchen wie in diesem fall. zudem es auch nie um meine Persönliche Meinung dabei ging odder ob und auf was ich stehen würde da es eher eine rein Objektive art der Hilfe und Ratschläge ist auch wenn manche es woll zu Missverstehen scheinen,zudem ich ganz offen schrieb das es letztich auch immer jeden seine entscheidung währe was man tun möchte und ich niemanden dazu zwinge meine Antworten zu lesen oder meine Ratschläge annehmen zu müssen.

Was deinen zusatz angeht.

Ist Rasieren wie ganz zu begin erläutert eher unhygienischer zudem es im grunde auch nur auf das regelmäßige waschen ankommt und daher Rasieren nichts mit Hygiene zutun hat. Auch macht es einem in keinsterweise attraktiver den schönheit/attrativität kommt gänzlich von innen den der Charakter und die Einstellung sind es die uns zu dem machen der wir sind und die sich in unserer Ausstrahlung wiederspiegeln,während die Optik vergänglich und daher völlig unbedeutend ist.

Und was das mit den Willenlosen lemmingen angeht so würd ich eher Willenlose Marionetten daraus machen aber ansonsten ist es gar nicht so unpassend.den letztlich sind jene die immer dem Strom folgen,völlig unnötig,schädlichen trends nachgehen,sich an die falschen schönheitsideale richten und den medien glauben und vertrauen leider tatsächlich schon ziemlich stark manipulierbar und kaum noch im stande selbst zu entscheiden was gut/richtig oder vollkommen fasch/unnötig ist den eine eigene meinung zu haben bedeutet nicht einfach alles mit zu machen sondern eher entscheiden zu können was wirklich sinnvoll und gut für einen ist und was wiederrum vollkommen sinnfrei,unnötig oder gar schädlich sein könnte um gar nicht erst mit anzufangen. doch leider gibt es kaum jemanden der überhaupt drüber nachdenkt statt es einfach sofort auszuprobieren ohne auf mögliche nebenwirkungen un risiken zu achten und es meist schon in jungen jahren an wo man sich durhc andere vollkommen beeinflussen lässt und die Trends wie eine art sucht auhc nicht mehr los lassen und einen dazu bringen jemanden der etwas dagegen sagt "übertrieben" gesagt bis aufs messer zu bekämpfen durch rechtfertigungen,falschen vorurteilen und vielen anderem. Was zeigt das diese Menschen ihre selbstbestimmung,Meinung und willen längst selbst abgelegt haben

0

Ich persönlich finde den Mittelweg nicht schlecht. Ganz kahl ist nix und total buschig auch nicht. Aber ist wohl reine Geschmackssache.

Besser ist wenn du dich selber entscheidest und nicht danach handelst was andere wollen.

Wenn es dir besser ohne gefällt und du bereit bist dich dafür regelmäßig zu rasieren dann tu es. Oder lass halt der Natur ihren lauf und spare dir die Arbeit.

Hallo xandi001,

ob es besser ist, sich zu rasieren, ist Ansichtssache. Jeder sollte selber entscheiden, ob sie / er sich rasiert, da es um das eigene Wohlbefinden geht! 

Die Intimrasur ist nicht mehr so gängig, wie vor einigen Jahren. Viele haben das Interesse an der Intimrasur verloren und begnügen sich mit Stutzen, damit es ordentlich aussieht! 

Rasiere dich nur, wenn du es von dir aus willst! Schließlich mußt du dich wohl fühlen! 

Solltest du in einer festen Beziehung sein, kannst du dich natürlich auch mit deinem Partner beraten. Die letztendliche Entscheidungen solltest du aber selber treffen! 

Ich persönlich mag rasierte Frauen zwar lieber, würde es aber auch vollkommen respektieren, wenn sie sich gegen eine Intimrasur entscheiden würden! 

Lg. Widde1985

Es ist völlig ok, es auch beim gepflegten "Natürlichen" zu belassen.

Es gab mal Zeiten, da waren Mädchen stolz auf die erste Schambehaarung, weil sie eben ein Zeichen dafür war, dass man sich von einem kindlichen Mädchen zur Frau weiter entwickelt hat.

Die geldgierige Pornoindustrie hat da alles auf den Kopf und "blank" gestellt.

Muss man nicht mit- und nachmachen.

Das solltest du nach deinem Geschmack entscheiden, und ich finde der Partner kann auch Vorlieben äußern. Ob die dann berücksichtigt werden muss jeder selbst entscheiden. 

Aber sich den Bart zu rasieren bedeutet ja auch nicht, dass man dem "natürlichen" reinpfuscht. Das ästhetische Empfinden unterliegt halt auch bestimmtenTrends.

Wichtig ist was du als anturnend empfindest 

Besser ist: du machst das wonach dir ist und fragst nicht. Das soll doch jeder selbst entscheiden denn da scheiden sich die Geister. 

ich finde es nicht so toll, sie sehen dann unten rum wie kleine Mädchen aus und nicht wie Frauen. 

wenn die Schambehaarung alles ist, was deine Sexualpartnerin von einem kleinen Mädchen unterscheidet, solltest du dir vielleicht eher darüber Gedanken machen.

1

Bloß weil man auf eine rasierte Scham bei Frauen steht, ist man nicht pädophil. Und genau das meinte ich, deine Assoziationen und deine Angst als pädophil zu gelten :D Bloß weil eine Frau rasiert ist, sieht sie nicht automatisch aus wie ein kleines Mädchen *Kopfschütteln*

1

Hallo xandi001

Meine Frau und ich  rasieren  uns  nicht  komplett, es  gibt  nämlich verschiedene    Möglichkeiten.

Landebahn  (bleibt  nur  ein schmaler  Streifen),  Bermudadreieck  (bleibt  nur  ein ganz  kleines  Dreieck),  Bikinistrip,  Christbaum,  Freestyle  (verschieden  Muster,  Buchstaben ….

Das  ist  dann immer  wieder  ein  neuer interessanter  Anblick

Liebe Grüße HobbyTfz

Also jetzt finde ich rasiert besser mein Partner selbst auch. Aber vlt ändert sich das die nexten Jahre ja wieder

Für mich ist es egal! ;) glattrasiert währe am besten oder stoppeln alles andere geht auch klar ;)

Was möchtest Du wissen?