International Finance an der FH in Frankfurt oder Wirtschaftswissenschaften bei der JLU in Gießen?

1 Antwort

Die Uni Gießen hat dennoch einen besseren Ruf als die FH Frankfurt, weil das ein Sammelbecken ist für Leute, die weder an der Goethe noch der FS angenommen wurden. Entsprechend schlecht ist die Kohorte. Und nur weil du in Gießen studierst, muss sich doch das Leben nicht um Gießen drehen. Dann such dir halt ein Praktikum in München, Hamburg oder mach eins in Frankfurt, da kannst du ggf. sogar kostenlos bei deinen Eltern wohnen. Du machst dir viel zu viele Gedanken um nichts - den Studienort.

Nun ja, ich weiß nicht .Ich glaub , dass die Uni Gießen eher ein Auffangbecken für diejenigen sind , die an der Goethe Unu keinen Platz bekommen haben.... Das gute bei International Finance ist jedoch , dass ein Auslandsemester im 4.Semester quasi fest vorgeschrieben ist , denke , dass es später für die Unternehmen interessant sein kann...

0
@hh2002

FH < Uni und keiner der an die Goethe/FS in Frankfurt kann, wählt die FH. Und eine FH ist nicht besser weil man da ein Pflichtpraktikum machen muss oder ein Auslandssemester. Ja mein Gott, dann machst du halt ein freiwilliges an der Uni Gießen. Ich (studiere auch in dem Bereich) würde FH Frankfurt < Uni Gießen setzen, aber scheinst ja schon ein wenig voreingenommen zu sein

0

Was möchtest Du wissen?