Intensiv, Notaufnahme, OP?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Intensiv - beinhaltet das ganze Spectrum der Medizin.......ich habe das selbst erfahren. OP ist zu speziell ...da wirst du in der Ausbildung nicht viel lernen.

Notaufnhame zu hektisch....

alles Gute

DAnke Herr oder Frau Kollege/Kollegin alles Gute und viel ERfolg

0

Ich finde, dass sind alles keine leicht zu meisternden Aufgaben. Aber wenn Dir die Ausbildung bisher keine Schwierigkeiten bereitet, solltest Du Deinem Gefühl nachgehen. Was ist für Dich der interessanteste Bereich? Dafür solltest Du Dich entscheiden, da kann Dir wohl nur jemand konkrete Ratschläge geben, der solche Situationen kennt und beurteilen kann. Alle Achtung und viel Erfolg. LG

Gefühle sind hier nicht gefragt....

0
@ischdem

Gefühle in der Pflege sind sowieso ein sehr spezielles Thema !!

Man muss wissen wie man im Krankenhaus damit umgeht

0

Ich fände die Notaufnahme recht interessant. Mal ruhig, mal viel los. Immer neue Dinge und vor allem: Patienten mit denen man sich unterhalten kann. Das ist auf der Intensiv oder OP vielleicht nicht unbedingt der Fall.

Das sage ich jetzt mal als Laie was dieses Thema angeht.

wenn man im OP arbeitet ist es dann ein leichtes in der Notaufnahme zu arbeiten?

hallo :) wenn man ein OP Pfleger ist, müsste es eigentlich ein leichtes sein in der Notaufnahme zu arbeiten? weil man im OP ja eigentlich schon alles lernt, was man dafür können muss. Also wenn man eine Ausbildung im OP gemacht hat, darf man auch problemlos in der notaufnahme arbeiten?

oder ist das falsch ?

...zur Frage

Wer ist ein "Mediziner"?

Hallo Zusammen. Wer ist eigentlich ein "Mediziner"? Sind Mediziner nur Ärzte, oder kann man theoretisch auch einen Krankenpfleger als "Mediziner" (nicht als Arzt, sondern Mediziner) bezeichnen? Oder beispielsweise in der Notfallmedizin, sind "Notfallmediziner" nur Ärzte in der Notaufnahme oder "Notärzte" oder kann man Rettungsfachkräfte (überwiegend höhere Ausbildung z.B. NotSan) auch als "Notfallmediziner" bezeichnen?

Habe keinerlei Informationen über den Begriff "Mediziner" gefunden, ist dieser Begriff auch gegen Missbrauch geschützt wie die Berufsbezeichnungen "Arzt", "Gesundheits- u. Krankenpfleger", "Notfallsanitäter" ?

Vielen Dank bereits im Voraus für eure Hilfe.

...zur Frage

Krankenhaus Ausbildung?

Hey

Möchte nächstes jahr eine ausbildung im krankenhaus zum Krankenpfleger anfangen und hab auch schon ein praktilum absolviert. Wollte noch einmal fragen wie euch der beruf gefällt, wie ist das mit der schutzkleidung. Muss man in der Ausbildung mit in den op. Muss man sich gegenseitig blut abnehmen

...zur Frage

MFA oder Gesundheits- und Krankenpfleger?

Würdet ihr eine Ausbildung als medizinische Fachangestellte oder Gesundheits- und Krankenpfleger bevorzugen? wenn ja warum?
Beides wäre im gleichen Krankenhaus.

bis jetzt hab ich ein 2 tägiges praktikum im krankenhaus als mfa gemacht zum probearbeiten und auch eine 80% zusage für die ausbildung bekommen. das praktikum hat mir gut gefallen, aber 2 tage sind trotzdem relativ kurz um sich zu entscheiden.

nun wartet die mfa-ausbilderin auf eine antwort bis März, da ich dann ein praktikum als gesundheits- und krankenpfleger mache ( zum vergleich, was mir besser gefällt) ob ich mich für die mfa ausbildung entschieden habe oder nicht.
aber natürlich könnte es auch passieren dass sie meine stelle neu vergeben, da ich mich noch nicht entschieden habe bzw es erst nach dem pflege praktikum endgültig entscheiden will.

noch die letzte frage:
Sind die Unterschiede beim Gehalt sehr groß, sowohl in der ausbildung als auch danach ?

...zur Frage

Gesundheits- u. Krankenpfleger/in - wer hat Erfahrungen?

Hallo,

ich mache nächstes Jahr mein Realschulabschluss und nun beginnt die Bewerbungsphase. Ich bewerbe mich natürlich mit dem 9. Zeugnis (Durchschnitt 1.6 - nur 1&2).

Ich möchte den Beruf Gesundheits und Krankenpflegerin erlernen & mache nächste Woche ein Praktikum.

Hat jemand Erfahrungen mir der Ausbildung/Beruf? Was ist negativ/positiv?

MfG Xenia

...zur Frage

Mit 14 ein Praktikum in der Notaufnahme?

Mein Frage wäre, ob ich ein Praktikum in der Notaufnahme machen dürfte, nachdem mir der OP noch verwehrt bleibt.

Auf die normale Station möchte ich eigentlich eher weniger.

Eine weitere Frage wäre, was ich denn alles in der Notaufnahme machen dürfte ? EKGs schreiben ? Patientenüberwachung findet ja eher passiv statt... und all zuviel pflegerische Maßnahmen gäbe es bestimmt auch nicht ...

weiß jemand wie dort der Alltag so abläuft ? und wie könnte ich mich am besten auf mein Praktikum vorbereiten ? Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?