Inkontinenz nach katheter

7 Antworten

Ja das stimmt. Man kann auch einen Katheter durch die Bauchdecke machen. Das ist sehr bequem. Ich hatte das mal, fand ich irgendwie witzig. Man könnte sich völlig unauffällig neben einen Blumentopf erleichtern, ohne was auszuziehen. Eine saubere Sache, ein Klick mit zwei Fingern genügt.

Dadurch, dass der Schließmuskel mit dem Katheter nichts zu tun hat, kommt er natürlich gewissermaßen "aus der Übung" eine Woche wird aber nicht da Große Problem darstellen. Da brauchst Du dir keine Sorgen machen. Wenn es ganz schlimm kommt musst du eventuell kurzzeitig auf Einlagen zurückgreifen, das wird aber schnell vorbei gehen.

Im Normalfall wird man durch einen Katheter, der nur eine Woche liegen soll, nicht inkontinent.

Allerdings - wenn die Person, die den Katheter legt, dabei einen Fehler macht - zum Beispiel den Ballon blockt, wenn er noch nicht in der Blase ist, dann kann da auch mal was schief gehen.

Die Blase bildet sich etwas zurück, wenn sie nicht mehr gefüllt wird - das geht aber wieder vorbei. Am Anfang kann es sein, dass du einfach häufiger als normal pieseln musst. Das legt sich aber ganz schnell.

Was möchtest Du wissen?