Inkasso infoscore Pfändung?

7 Antworten

§ 850k ZPO.

Stell dein Konto auf P-Konto um, dann sind 1.079,- € im Monat pfändungsfrei. Alles weitere steht nicht dir sondern deinem Gläubiger zu.

Das P-Konto richtest du auf deiner Bank ein.

Bis eine Pfändung vorliegt musst du aber ziemlich viel Post ignoriert haben, darunter 2 mal gelbe Briefe vom Gericht. Das ist schon grenzwertig zu gehirnamputiertem Verhalten.

Normalerweise darfst du über den gesamten Kontobetrag ÜBER dem Pfändungsbetrag verfügen.

Kann den betrag aber nicht auf einmal zahlen

Ist die Pfändung da, dann ist es dafür meist zu spät! Wenn dein Kontostand über dem Pfändungsbetrag liegt kannst du den Betrag ja scheinbar doch auf einmal bezahlen. Was anderes ist, wenn du nach Abzug des Pfändungsbetrages unter die Pfändungsgrenze kommst. Das musst du dann der Bank melden und nachweisen, dann geben die das Geld frei.

P konto Geht auch noch rueckwirkend. Das Geld ist noch nicht weg

1

Oh... wenn du ein Rechtsanwalt hast solltest den Kontaktieren,  der wird dann alles klären.Wenn kein Rechtsanwalt hast solltest du schnell zu deim Zuständigen Amtsgericht gehen,  u. deine Probleme vortragen...Wie länger du wartest um so länger ist dein Konto gesperrt...!

Ist eine Pfändung ohne Pfändungsbeschluss rechtens?

Hallo. Ich habe ein P-Konto da ich letztes Jahr in eine finanzielle Schieflage geraten bin durch meine Arbeitslosigkeit. Nun hab ich gesehen, dass ein Inkassounternehmen einfach Geld von meinem Konto gepfändet hat. Ich habe aber keine Information von dem Inkassounternehmen oder meiner Bank erhalten, dass eine erneute Pfändung auf meinem Konto vorliegt. Normalerweise erhalte ich auch nochmal ein Schreiben von meiner Bank, dass eine Pfändung vorliegt, von wem und in welcher Höhe. Ein solches Schreiben habe ich aber nicht erhalten.

Ist eine Kontopfändung ohne Pfändungsbeschluss überhaupt rechtens? Kann ich meine Bank bitten, das Geld wieder zurückzuholen?

...zur Frage

P-Konto: Was passiert mit dem Geld, welches den Freibetrag ueberschreitet?

Hallo zusammen!

Ich kriege momentan noch Hartz 4, ab dem 1.8 aber endlich wieder richtiges Gehalt. Ich hab circa 1200 Euro netto. also circa 130 mehr als der Freibetrag eines P-Konto.

Ich habe keine Pfaendung auf dem Konto! Was passiert also dann mit dem Geld, was dadrueber ist? Kann ich normal darueber verfuegen, wenn keine Pfaendung vorliegt?

...zur Frage

Kontopfändung, wann wird die zurückgenommen?

Ich habe eine Kontopfändung von ca. 1100€ auf dem Konto. Habt Ihr Erfahrung ob die bei der ersten Rate (150€) schon zurück genommen wird oder ob das Inkasso (Infoscore) erst die Pfändung bei vollständiger Zahlung zurück gezogen wird? Das Problem ist, dass ich die pfändung schon 9 Jahre auf dem Konto habe. Das sind meine letzte Schulden.. ich wollte sparen bis ich die Summe auf einmal zahlen konnte weil die bei Ratenzahlung ja immer 20% Einigungsgebühr drauf schlagen, aber auf einmal ist mir es nicht möglich und ich muss schnellstens diese Pfändung los werden.

...zur Frage

Pfändung droht! Ist ein P-Konto ganz normal nutzbar solange keine Pfändung auf dem Konto liegt - D.H. Kann ich über soviel verfügen wie ich will ?

ich habe keine Pfändung und habe mir trotzdem ein P - Konto einrichten lassen. Wie kann ich darüber verfügen?

...zur Frage

Trotz ruhender Pfändung Überweisungen geplatzt?

Hallo ihr, ich hatte vor ca. 2 Monaten eine Pfändung auf meinem Konto, ich habe die Rate bezahlt und die Pfändung ruhte. Das hatte mir meine Sachbearbeiterin vor 2 Tagen noch bestätigt. Nun kam heute wieder Geld auf mein Konto und ich habe direkt 3 Sachen überweisen müssen. Das Konto war also gedeckt. Das Inkasso Büro hat heute Morgen 6,78€ eingezogen obwohl 11.90€ auf dem Konto waren, war das wieder eine Pfändung oder etwas anderes? Denn nun sind alle 3 Überweisungen geplatzt und von der Sparkasse kam 3 mal je 0,62€ Aufwendungsersatz. Was ist da los? Ich wollte morgen direkt den Rest überweisen lassen..

...zur Frage

Pfändung und jetzt?

Hallo, ich benötige euere Hilfe/ Ratschläge. Und zwar habe ich ende Okt ein Brief meiner Bank (Targobank) erhalten- Inhalt Pfändung durch ein Gläubiger. Habe mich in schriftlicher Form mit den Gläubiger betreff einer Ratenzahlung und rücknahme der Pfändung in verbindung gesetzt. bisher keine Antwort. Mein Konto war ende Okt im Minus. dann ging jetzt Elterngeld und Gehalt meines ´Nebenjob eins- die geld eingänge wurden geprüft. jetzt ist mein Konto noch um ca 200 euro im minus. Bisher konnte ich mein Konto bis 1000 Euro ueberziehen. Nun steht eine Summe X, genau der Betrag der bis zu den 1000 euro Minus, als "gesicherter Betrag. Noch habe ich kein "P-KONTO" eingerichtet. Wie sollte ich nun weiter vorgehen bzw. was soll ich tun um an Geld zu kommen damit ich mein kleinen Sohn und mich, Miete etc. unterhalten/ bezahlen kann!?

Bitte gibt mir hilfreiche Antworten.

Danke im vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?