Inkasso, Deutsche Bahn Betrug!?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Auf die Schreiben des Inkossounternehmens brauchst und solltest Du nicht reagieren. 

Uninteressant - entspann Dich.

Kommt allerdings ein offizieller Mahnbescheid, dann schnell (fristgerecht) und schriftlich einen Widerspruch einlegen. Wohin der Widerspruch gesendet werden muss, steht im Mahnbescheid.

Vorsicht: Manche Inkasso´s schreiben Briefe, die einem Mahnbescheid ähneln aber keine sind.

Wie sieht der Richtige aus?  Ein gerichtlicher Mahnbescheid kommt nicht von irgendwem, sondern von dem zuständigen Mahngericht. Er ist immer in einem leuchtend gelben Umschlag, auf dem der Postbote mit Kuli das Zustelldatum notiert. Nur dieses Schreiben ist ein gerichtlicher Mahnbescheid, der auch empfindliche Konsequenzen haben kann – alles andere sind im Regelfall "nur“ Mahnbriefe von "Möchtegernen".

Wenn Du Widerspruch gegen den Mahnbescheid einlegst, wird das gerichtliche Mahnverfahren in ein Klageverfahren geändert – das Inkassobüro wird über den Widerspruch informiert und ihm wird eine Frist gesetzt, um seinen Anspruch zu begründen. Tut er dies, wird vor Gericht verhandelt – tut er dies nicht, ist die Sache beendet.

In der Gerichtsverhandlung soll/wird dann geklärt wer Recht hat, bzw. wer Recht bekommt. 

Viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mepeisen
06.04.2016, 18:53

Wie die offiziellen Mahnbescheide aussehen, sieht man übrigens hier:

http://www.mahngerichte.de/verfahren/antragstellung/zulaessigevordrucke.htm

Davon abgesehen auch hier die Zusatzinfo: Ein einmaliger Widerspruch schon bevor es zu Gericht geht, kann Sinn ergeben. Denn das beugt einem Schufa-Eintrag vor. Das ist aber auch der einzige Grund, warum man einmalig das Ganze zurückweisen sollte.

Zwar bekommt man Schufa-Einträge auch raus, wenn man nicht widersprochen hat. Aber das ist etwas aufwändiger und zudem verschiebt sich die Beweislast etwas.

2

Wenn Post kommt, scriftlich widersprechen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google mal nach der Inkasso Firma. Wenn es die nicht gibt, ist das alles Fake.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?