Inhalt vom einem normalen Brief wurde beschädigt- muß die Post haften?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

dass beide Bleistifte geknickt sind

Wunder mich nicht ...

"Normale" Briefe werden maschinell bearbeitet, und beim Transport durch die Maschine werden sie auch leicht geknickt. Füllt man so einen Brief mit Teilen die das Knicken nicht vertragen ...

In diesem Fall wurde die falsche Verpackung gewählt womit eine Haftung eh ausgeschlossen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dragonessia
31.01.2016, 23:21

Blödsinn! Wenn ein Versandumschlag mit dickem Papprücken und noch ein Innenumschlag nicht reicht? Gibt es vielleicht eine Panzerverpackung?

0

Der Absender hat nicht gut genug verpackt! Wende dich an den Absender. Die Post haftet nicht für die Fehler des Absenders.

Man kann ein Luftpolsterkuvert verwenden und die Stifte extra mit Pappe umwickeln, dann passiert nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dragonessia
31.01.2016, 00:17

Das glaube ich nicht. Beim Transport wurden dicke Bleistifte geknickt. Da muss richtig Kraft angewendet worden sein. So zerrissen wie der Umschlag aussah, ist der Umschlag mit Innenumschlag in eine Maschine geraten... oder eine Elefant hat sich draufgesetzt...

0

Hallo!

An alle die hier geantwortet haben. Ich war heute mit dem Brief und dem Inhalt bei unser normalen Post und habe da gezeigt, was passiert ist.

Ich habe nicht viel sagen müssen, der Postbeamte hat mir bestätigt, dass

der Brief in eine Maschine geraten ist, was nicht hätte passieren dürfen.

Ich habe die gesamten Schaden großzügig in Form von Briefmarken erstattet bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meiner Meinung nach kannst Du nicht machen da die Post einen Brief befördert hat dessen Inhalt so nicht versichert ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?