Informatikstudium nach Fachinformatiker Ausbildung ohne Fachabi/Abi möglich?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Prinzipiell geht das, mit einer Ausbildung und eingen Jahren Berufserfahrung im gleichen Feld ein Studium zu beginnen. Möglicherweise musst du aber noch einen Eignungstest ablegen, bevor du wirklich das Studium aufnehmen kannst.

Hier gibt es mehr Infos dazu, unter anderem auch zu den Regelungen in den einzelnen Bundesländern. Die gibt es mitunter einige Unterschiede.

http://www.hochschulkompass.de/studium/voraussetzungen-fuers-studium/hochschulzugangsberechtigung/studieren-ohne-abitur.html#c4125


Dann gibt es noch die sog. Berufsschule+ (BS+), bei der du während deiner Berufsausbildung (meistens Freitag) Nachmittags dein Abitur nachholst. Hör dich einfach mal um, ob das in deiner Nähe angeboten wird :-)

0

Ohne Fachabitur darfst Du nicht studieren und ohne Abitur nicht an Universitäten.
Dir bleibt natürlich die Möglichkeit nach der Ausbildung das Abitur anzugehen, aber machen musst Du es schon.

Dann kommt auch noch die Frage was Du genau studieren bzw. bzw. später machen willst. Ein reines Informatikstudium kommt einem Mathematikstudium gleich, mit Programmieren oder Computersystemen hat das nicht viel zu tun.

Da solltest Du schauen was genau angeboten wird. Beispielsweise gibt es auch die Wirtschaftsinformatik und ich meine auch Anwendungsinformatik.

Ja da gibt es möglichkeiten.

Du kannst entweder nach deiner Ausbildung noch einen Fachwirt oder sowas ähnliches machen um an Hochschulen zugelassen zu werden.

UND

An manchen Hochschulen wird man auch durch eine Ausbildung mit entsprechender Berufserfahrung zugelassen. das würde jedoch bedeuten, dass du nach deiner Ausbildung erstmal ein paar Jahre arbeiten musst.

Was du dir auch überlegen kannst...

Wenn du eine Ausbildung absolviert hast, dann kannst du danach die Fachhochschulreife in nur einem Jahr erhalten.

Bin mir nicht ganz sicher....:

Also du kannst auf jeden Fall studieren, wenn du danach noch mindestens ein Jahr Fachhochschulreife dran hängst. Dann darfst du an FHs studieren.

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube bei der (unseren) FH konnte man auch mit Ausbildung immatrikuliert werden, wenn man ein Praktikum oder sowas vorlegen kann. Bitte besuche deine Wunsch-FH und schau dir die Immatrikulationsbestimmungen genau an.

Bei Uni ist das beides nicht möglich, da hilft nur ein Abi oder die Hoffnung, dass die FH NACH deiner Immatrikulation intern sich umstrukturiert.

Ja das geht. Du musst allerdings 5 Jahre als Informatiker arbeiten. Einschließlich der Ausbildung. Also dannach noch 2 Jahre. Dann hast du die Qualifikationen für ein IT Studium. 

In den meisten Ländern sind 3 Jahre Berufserfahrung nötig, in manchen sogar 5.

0

Was möchtest Du wissen?