In welchen Ländern kommt man mit der englischen Sprache nicht weiter?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Trotzdem ist Englisch auch in Japan noch die Sprache, mit der man wenigstens ein bisschen etwas anfangen kann. Englisch wird dort einfach nicht nach der richtigen Methode unterrichtet. Viele junge Japaner wollen aber zumindest Englisch sprechen.
Dass für einen Asiaten Englisch schwieriger zu erlernen ist als für jemanden, der auch eine indogermanische Sprache oder wie wir sogar eine germanische Sprache spricht, liegt auf der Hand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von frax18
14.11.2016, 17:15

Naja. Auf der Hand liegt es nicht unbedingt, aber ich kann es mir vorstellen. :)

1

Auch China, aber auch in vielen Situationen  in Frankreich und frankophonen Ländern Afrikas.

In Italien ,Spanien und natürlich auch Russland kann es einem auch passieren, dass man sich auf Englisch nicht verständlich machen /sich nicht verständigen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Uns ist das in Brasilien aufgefallen. Da ging gar nichts auf Englisch.

Im übrigen Südamerika wird es nicht anders sein. Spanisch ist eben (auch) eine Weltsprache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rlstevenson
15.11.2016, 11:37

Wobei in Brasilien selbstverständlich Portugiesisch gesprochen wird und nicht Spanisch...

0

In vielen Gegenden in Italien kommt man mit Englisch nicht weiter. Deshalb habe ich auch Italienisch gelernt,weil ich  mich verständigen können wollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider stehen nicht für alle Länder Daten zur Verfügung, aber es gibt dennoch eine recht aussagekräftige Karte, die zumindest von sehr vielen Ländern der Welt anzeigt, wieviel Prozent der Bevölkerung Englisch versteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rlstevenson
14.11.2016, 17:03

In Bezug auf Deutschland möchte ich die Aussagekraft der Karte stark anzweifeln. Nach meinen Erfahrungen sprechen die Deutschen insgesamt keinesfalls besser oder flüssiger Englisch als die Spanier.

0

Die Franzosen mögen nicht, wenn man sich mit ihnen in englischer Sprache unterhalten möchte. Sie legen viel Wert auf ihre Sprache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von frax18
14.11.2016, 16:49

Ja, französisch war mal meine zweite Fremdsprache. Die ist mindestens genauso schwer wie Deutsch... von daher finde ich es auch ein bisschen irre.

0

In Ungarn sprechen eher junge Leute Fremdsprachen. Allgemein sind die Sprachkenntnisse wenig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zum Glück.

Zb ich, ich studiere in Taiwan, und ehrlich, mit Englisch könnte ich da nicht sehr fröhlich werden. Gibt in den Großstädten Touri-Zentren mit n bißchen Englisch. Aber sonst? Ich finds sowieso unverschämt vorauszusetzen, daß n Anglo-Sachse mit seiner Landessprache überall aufm roten Teppich einrücken kann?

Gibt zb in jedem Land der Erde Leute und Orgs, die bieten Esperanto an, und das ist ja wirkich die einzige nicht-nationale Sprache, also wo jeder gleichberechtigt, auf Augenhöhe, mit jedem andern kommunizieren könnte - und kann.

In Japan kommste mit Englisch auch nicht weit, da stürzen sich eher die Teenies von Schulen auf jeden Touri und versuchen, ihre schrecklichen Englisch-Kenntnisse aufzubessern indem sie mit Langnasen quatschen.

Und aufm Festland, da kriegste überall hin nen Dolmetscher, aber mit die Leute kannste nicht reden, in Englisch. da mußte dir schon n bißchen mehr Mühe geben im Lernen von 文話

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rlstevenson
15.11.2016, 11:39

Esperanto wäre eine nette Alternative, aber leider sprechen noch viel weniger Menschen Esperanto als wenigstens Basis-Englisch. Esperanto war schon vor sechzig Jahren als große Hoffnung auf eine Weltsprache gefeiert worden, leider hat sich diesbezüglich überhaupt nichts getan.

0

Deutschland... Ganz ehrlich, ich höre so viele Klagen von englischsprachigen Touristen, dass sie selbst in Berlin an touristisch wichtigen Punkten wie z.B. dem Reichstag nur mangelhafte englische Beschriftungen antreffen. Und die Deutschen selbst sprechen auch oft nur sehr mangelhaftes Englisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von frax18
14.11.2016, 17:13

Englisch wird bei uns aber standardmäßig als zweite Fremdsprache unterrichtet. Wir liegen mit unseren Englischkenntnissen dennoch vergleichsweise sehr weit vorne...

1

Frankreich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von frax18
14.11.2016, 16:46

Okay, französisch ist ja selbst eine sehr bedeutsame Sprache in der Welt. Und es zieht mich auch nicht sonderlich nach Frankreich, also macht das nichts :)

0

Was möchtest Du wissen?