In was wird der Stand auf der Heizungsuhr angezeigt (auf der Heizung drauf) Verbrauch in ..... Mit Bild!!?

bild - (Wohnung, Heizung)

4 Antworten


In was wird der Stand auf der Heizungsuhr angezeigt

Komische Antwort: In Einheiten.

Grundsätzlich ist es nicht möglich, den Verbrauch/Stand der Geräte irgend einem EUR-Betrag zuzuordnen.

Diese Geräte dienen nur der Verteilung der Gesamtkosten, weshalb die Einheiten keiner Norm unterliegen.

Als Beispiel: Es entstehen für das gesamte Haus Heizkosten von 10.000 EUR und die Heizkörper, bzw. die Geräte aller Heizkörper im gesamten Haus haben insgesamt 20.000 Einheiten gemessen, dann kostet Dich eine Einheit 0,50 EUR.

Angenommen, Du hast für deine Wohnung schon einmal eine Heizkostenabrechnung erhalten, dann könntest Du prüfen, dass die Einheit im vergangenen Zeitraum gekostet hat. Hieraus würde sich dann sehr grob eine Einschätzung über künftige Kosten ableiten lassen.

P.S. Die Zahl, die Du hier abfotografiert hast, ist nur die Gerätenummer. Die Techemgeräte müssten abwechselnd insgesamt 3 verschiedene Zahlen anzeigen: Die Gerätenummer, den aktuellen Verbrauch seit Beginn der Abrechnungsperiode und den Verbrauch der abgelaufenen Abrechnungsperiode.

So, das hat ja geklappt mit dem Bild. Also die Anzeige auf diesem Gerät, das sich Heizkostenverteiler nennt, ist keine Anzeige für den Kunden, die er ablesen kann und daraus auf seinen Verbrauch schließen kann. Diese Geräte werden von dem Abrechnungsdienst monitert und abgelesen und aus den abgelesenen Werten aller Heizkostenverteiler der Heizanlage wird dann errechnet, wieviel Heizkosten auf jeden Heizkörper entfallen und danach wird dann am Ende der Abrechnungsperiode die Heizkostenabrechnung erstellt. Die Anzeige hat also keine Maßeinheiten in denen abgelesen werden kann.

Schade. Hätte ja sein können, dass ich also normaler Bürger aus Interesse hätte ablesen können wieviel Wasser ich Verbrauche bzw. die Heizung aber naja kann man ja nix ändern ;)

0
@Drachenschmiede

Wieviel Wasser Du verbrauchst, kannst Du an dem eventuell installierten Wasserzähler ablesen. Wenn Ihr das Warmwasser von zentraler Stelle von der Heizungsanlage bekommt, dann müßtet Ihr einen  Warmwasserzähler haben. Bei manchen Wohnungen ist auch ein Kaltwasserzähler installiert. Die sind meistens in den Bädern montiert. Aber die Heizung das geht mit den Heizkostenverteilern leider nicht.

0
@Drachenschmiede

doch ändern könntest du etwas, wenn du selbst vernünftig an den richtigen Stellen suchst ;-) Lese mal hier, da beschreibt der Hersteller Techem, diese angezeigte Nummer ist nichts anderes als die Gerätenummer dieses Messgerätes.

http://www.techem.de/ueber_techem/haeufig_gestellte_fragen/heizkostenverteiler.html

Schau öfter drauf, wirst dann andere Zahlen sehen und vergleichen können wie der Wert zur vorherigen Ablesung der letzten Rechnung ist.

0

Sieht nach Verdunsterprinzip aus. Darin ist eine Flüssigkeit vorhanden, die bei Hitze verdunstet, auch wenn nicht geheizt wird, also zB heiße Sommertage! Die Anzeige dürfte die Skalenwerte anzeigen. Auf deiner Abrechnung müssen dann die verbrauchten Werte u der Betrag angeführt sein. 

Was möchtest Du wissen?