In den Ferien schon für Abitur lernen?

5 Antworten

Hatte damals im Herbst angefangen. Hatte aber nur den Stoff ab 12/1 gelernt und dann kontinuierlich nach vorne. Aber auch nur in meinen Prüfungsfächern, versteht sich. War garnicht so ein großes Ding. In Deutsch die Grundlagen für Textanalyse, ein bisschen von Faust & Co. Englisch nur ein bisschen Landeskunde. Bio war schon intensiver. In Geschi kann ich mich auf mein Gedächtnis verlassen. Mathethema für Präsentation wurde erst nach den schriftlichen aufgegeben, deswegen konnte ich es erstmal weglassen. Ergebnis: 1, 4

Auf gar keinen Fall! Gönn dir diese freie Zeit, es kommt noch genug Streß auf dich zu. Entspann dich, schöpfe Kraft, tanke Energie. Eventuell kannst du in den zwei Wochen vor Schulbeginn anfangen, deine Unterlagen noch mal durchzusehen und ggf. zu ordnen.

Also ich mache genauso wie du im April Abi und ich denke noch nichtmal daran jetzt schon zu lernen!! Das ganze Schuljahr war viel zu anstrengend, sodass man sich mal richtig erholen muss !! :D Gönn dir das noch, denn nach den Sommerferien wird es wieder super anstrengend!! Also ich denke, dass ich erst im Winter anfange, dann ist auch das 1. Hj. der 12 fast vorbei und man kann richtig lernen!! Danach kommt ja eh nicht mehr viel neuer Stoff, sodass du dann richtig Zeit hast!! Und wenn du schon lernst, dann nur in den Abifächern ( in den ersten 3 vll.) , der Rest wäre unnötig ^^

Was möchtest Du wissen?