Wie lange am Tag lernen(Abi)?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo!

Bis zum Abitur ist es ja noch ein bisschen hin, ich denke da reicht momentan 1 Stunde völlig aus. Mache einfach so viel, wie du für nötig hälst und so, dass du ein gutes Gefühl hast. In den Wochen vor dem Abi sollest du dann aber mehr machen.

  Zu deinem Kommentar; ehrlich gesagt wundere ich mich da immer. In Englisch passiert doch nun wirklich nix; du musst doch nix weiter können als die ganzen Vokabeln. Was soll denn daran schwer sein?

   Und Deutsch ist deine Muttersprache; okay. Wäreerstrebenswert, wenn du spätestens im Abi sicher bist in Ortografie. Stichwort PISA ; man liest ja immer von Gymnasiasten, die unfähig seien, den Sinn eines Textes zu erfassen. Z.B. zu meiner Zeit, in den ach so verlästerten 50-ern, erzählten Schlagertexte noch eine Gerschichte und nicht nur " Dadada ... " So heißt es im ===>  Konjunktur Chacha

   " Mein Freund hat ne Freundin / Und die ist Gott sei Dank

    Chefsekretärin bei nem Boss von ner Bank

    Ihr Chef geht mit ihr soupieren / Und gibt ihr im Schwips

    für unsre Aktien ein paar Tipps. "

   Diese Verschachtelung soll ja mit Absicht komisch wirken. Aber offensichtlich konnte ===> Hazy Osterwald noch voraus setzen, dass der Sinn dieses Textes ankommt.

Kommentar von Juliaaaa13
20.11.2016, 14:41

Ich verstehe deinen Punkt. Die Leistungen einiger Abiturienten in den Fächern Deutsch und Englisch sind wirklich unterirdisch, und gerade in Anbetracht dessen, dass Deutsch für viele eine Muttersprache ist, ist dieser Umstand doppelt traurig.

Aber zu behaupten, dass für Englisch ein bisschen Vokabeln ausreichen und für Deutsch etwas Textverständnis und Rechtschreibung, halte ich dann doch für gewagt.

Der Fragesteller scheint, wie in einigen anderen Kommentaren deutlich wird, mehr mathematisch als sprachlich begabt zu sein. Die Grammatik der Englischen Sprache ist zwar nicht äußerst komplex, aber eben doch vorhanden. Darüber hinaus wird in den Abiprüfungen eher auf gute Analysekompetenzen gesetzt. Da hilft es mir nicht viel einen gigantischen Wortschatz zu haben, wenn mir die Kompetenz fehlt verschiedene Dinge in einen Zusammenhang zu bringen und sprachlich nett darzustellen. Darüber hinaus ist es vielleicht auch nicht unbedingt Jedermanns Sache sich durch ein Drama von Shakespeare zu arbeiten oder eine Gedichtinterpretation zu verfassen.

Jeder hat andere Stärken! 

0

Mathe war mein Hobby; oft habe ich Freitag-und Sonnabendabend noch bis 1h30 Spätschicht gemacht.Und dabei fand ich noch locker Zeit als Radiobastler, zum Lesen philosophischer Literatur so wie mir das ständige Gesülze von meinem Kumpel Sigi anzuhören, der nur irgendwo zwischen 4 un
d 5 runhing und mir den ganzen Tag weis machen wollte, er hätte eine intressante Botschaft für mich ...

   Ach hätt ich ja beinahe vergessen. Da war Cheftypse " Gisela " ; sie war 43 ( ud sah aus wie 20 ) aös ich mit 15 ihre Bekanntschaft machte. Ganze Wochenenden gingen dahin; nachmittags besuchte ich sie ( allein oder mit Kumpels ) Bis nachts um 3 h brühte sie sieben Kannen Kaffee auf und stopfte uns mit Sahnetorte voll; kannst du das überhaupt würdigen? Eine Typse, die sich aus den Problemem von Schülern was macht ...

Kommentar von ollikaly
20.11.2016, 11:30

Ja nice😂 Mathematik ist auch nicht das problem , eher deutsch und englisch. Ich zocke auch gerne 😅

0

Ich habe paar Tage vor den Prüfungen gelernt. Sonst eigentlich so gut wie nie. Du musst halt wissen, was du genau üben musst und was wichtig ist und was du alles schon weiß. 

Meine Lehrerin meinte damals sie hat ein halbes Jahr vorher mit dem lernen angefangen, habe mich aber nicht dran gehalten und es hat trotzdem geklappt. 

Falls du eine Matheprüfung (LK) schreiben musst, kann ich dir empfehlen, die Aufgaben schnell lösen zu lernen. Es bleibt halt verdammt wenig Zeit und man hat Seitenweise aufgaben. Die sind nicht wirklich schwer, aber alleine das Nachdenken kostet Zeit. 

Kommentar von ollikaly
20.11.2016, 11:26

Was den Mathe lk betrifft: ja den hab ich auch. Meine Schwächen sind allerdings deutsch und englisch 😂 nur zu info: italienisch läuft bei mir gut, es liegt also nicht an einem sprachendefizit. Ich mag diese beiden Fächer einfach nicht. Aber gut, ich hab auch noch ein halbes jahr, ich nehme mir glaube ich mehr Zeit am Wochenende statt zu zocken ( leider ein Hobby, oft 3 4 Stunden am Tag😂

0
Kommentar von ollikaly
20.11.2016, 11:33

ne gk, habe päda lk, aber da läuft es ok😂 in deutsch hab ich eher das Problem dass ich nichts Checke wenn da so komplizierte Wörter aufkreuzen.😁 lerne dafür auch am aller wenigsten. Also Verstehens Bücher? Was genau für eins?

0

Also ich bin jetzt 11Klasse und lerne immer nur, wenn eine Klausur/Arbeit ansteht. Bei Fächern, die mir leicht fallen 1Abend eher, bei schweren 2 Abende. Und da auch 30min - 1h

Schnitt ~2,1

hey, also ich schreibe im März Abitur und habe heute erst angefangen zu lernen. Und ich lerne in den Ferien jeden Tag 2-3 Stunden und mal sehen wies in der Schulzeit wird...

Was möchtest Du wissen?