Importanweisung von DHL, Hilfe?!

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

zu 1) von Amazon hast Du ja vermutlich eine Rechnung oder Bestellbestätigung erhalten. Sende diese - am Besten mit einem Paypal- oder Kontoauszug - per E-Mail oder Post an DHL

zu 2) lass' die Sendung verzollen. Mit einem T1 kannst Du nichts anfangen, das ist nur was für Profis. Wenn Amazon laut Auftragsbestätigung tatsächlich die Zölle und Steuern übernimmt, dann schreib' die an, daß sie Dir das zurückerstatten sollen.

Okay, danke :-)

zum zweiten hätt ich noch eine Frage: das steht ja auch auf meiner Rechnung, dass sie das übernehmen, kann ich mich da nicht auch mit dem Zoll in Verbindung setzen? So nach dem Motto: schaut mal, da steht, amazon kümmert sich darum blablabla...

0
@blackout123

das wird vermutlich nicht funktionieren, da zollrechtlich immer der Empfänger die Abgaben schuldet. Aber versuch's - vielleicht gibt's beim Zoll ein Sammelkonto von Amazon.

Ansonsten: wie hoch ist denn der Warenwert?

0
@meini77

Ich hoffs... danke für die Hilfe auf jeden Fall !

Der Warenwert beträgt ungefähr 160€

0
@blackout123

dann leg' zur Sicherheit ausreichend Geld bereit. An Einfuhrumsatzsteuer fallen 30,40 EUR an, gegebenenfalls auch noch Zölle. Die sind aber abhängig von der Warenart; rechne mal mit ca. 10%. Also lieber 60 EUR da haben.

Falls Du tatsächlich was zahlen musst, bekommst Du einen Beleg, den Du dann ggf. bei Amazon einreichen kannst. Wie gesagt: wenn das tatsächlich so stimmt, daß die die Importabgaben zahlen.

0

Was möchtest Du wissen?