Im Traum Zähne verlieren - wer träumt sowas auch?

8 Antworten

Nach der objektiven Traum- und Bild- Diagnostik steht das Symbol „Zähne verlieren“ für psychische Überforderung, Überreizung und Überdruss.

Du bist offenbar in deinem Leben Situationen ausgesetzt (Familie, Schule, Beruf), in denen du dich ohnmächtig unterlegen fühlst und du dich außerstande siehst, dich wirksam dagegen wehren zu können. Du bist dadurch psychisch und auch physisch so stark angegriffen, dass daraus nervöse Beschwerden und Störungen der sexuellen Lusterregung entstehen können.

Wenn du dich in der Deutung wieder findest, solltest du dich einem Psychologen anvertrauen.

Die Deutung deiner Mutter ist - mit Verlaub -  Unsinn.

habe ich noch nicht geträumt, aber ich schau immer online: 

Zähne

Assoziation: - Unabhängigkeit,- Macht,- Fähigkeit zu nähren und zu kommunizieren. Fragestellung: - Wo in meinem Leben fürchte ich mich vor Abhängigkeit? Was möchte ich sagen?

Allgemein:

Zahn deutet auf materielle und sexuelle Bedürfnisse hin. Die genaue Bedeutung ergibt sich vor allem aus folgenden Begleitumständen:

Gesunde Zähne verheißen Erfolge und materielle Gewinne.Schlechte, lockere oder ausfallende Zähne warnen vor Mißerfolgen und Verlusten.Zahn plombieren fordert auf, Probleme nicht zu verdrängen, sondern zu lösen.Wird einem ein Zahn gezogen, muß man mit finanziellen Schwierigkeiten oder enttäuschten Erwartungen rechnen.Zieht man selbst einem anderen einen Zahn, kann man aus den Problemen eines Menschen Nutzen ziehen oder einen Widerstand überwinden.Falsche Zähne können auf Geltungsbedürfnis, Eitelkeit, Scheinerfolge oder Täuschung hinweisen.Zähne zeigen weist darauf hin, daß man andere einzuschüchtern oder zu verletzen versucht.

http://www.traumdeuter.ch/texte/7510.htm

Unter dem Link stehen noch weitere Deutungen, und wenn du Traumdeutung Zähne verlieren in Google eingibst, kommen auch noch mehr Ergebnisse 

0

Diese Träume hatten viele schon und sind ganz bekannt, hatte ich auch schon (ich habe im Traum versucht, mit den Händen die Zähne fest im Kiefer zu halten).

Das ist ein sehr häufiger Traum, den viele schon hatten und viele haben werden. 

PS: Ein Zahl ist mir danach bislang nicht ausgefallen, obwohl der Traum schon Jahre her ist. Es ist auch nichts schlimmes in Folge passiert.

Zähne stehen für Zubeißen können, Lebenskraft.Du könntest also Angst davor haben, Deine Lebenskraft, Deine Fähigkeit Dich im Leben oder gegenüber Anderen zu behaupten, Stück für Stück zu verlieren.Das ist nur meine persönliche Interpretation.

Wenn alles wahr würde, was wir träumen, so könnten wir fliegen, Gras wachsen lassen, Bäume umschmeisssen, selbst sterben und danach weiterleben, tauchen wie ein Fisch etc. etc.  sie bedeuten nichts und haben mit der Realität nichts zu tun! Das Gehirn hat im Schlaf freien Raum.  Aus den Träumen Bezüge zur Realität herzustellen ist Blödsinn.

Was möchtest Du wissen?