Im Traum keine Luft bekommen. Warum?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich will dir keine Angst machen, aber bitte lasse das mal einen Arzt untersuchen. Ggf. wäre das Schlaflabor eine Anlaufstelle. Ich würde eine Sauerstoffsättigungsmessung des Blutes vornehmen lassen (dazu legt man nur einen Fühler an die Fingerspitze und wartet ein bisschen). Es gibt eine Schlafapnoe. Dabei hat man Atemaussetzer im Schlaf und wacht meist schreckhaft auf, setzt sich sofort hin und schläft auch allg. besser im Sitzen als im Liegen.

Es kann natürlich auch nur ein Traum sein. Aber gerade dieses Aufschrecken KÖNNTE, muss nicht, auch auf Atemprobleme im Schlaf hindeuten. Solltest du so etwas haben, ist erst mal keine Eile geboten, also du musst nicht morgen zum Arzt, aber im Januar würde ich das mal anpeilen. Keine Ahnung, ob ein normaler Hausarzt auch so eine Untersuchung machen kann, ich würde da mal fragen. Ansonsten kann man das im Krankenhaus machen lassen. Man sitzt einfach da mit dem Fühler an der Hand und lässt über einen Monitor den Sauerstoffgehalt des Blutes anzeigen. Ggf. wäre der Lungenfacharzt sonst noch ein Ansprechpartner. Ein anderes Anzeiche für Schlafapnoe wären kalte Hände/Finge/spitzen und ggf. nächtlicher Harndrang. Jedenfalls nächtliches Aufschrecken.

Wie geasgt, die andere mögliche Erklärung wäre, dass der Film dich einfach so beeindruckt hast, dass du diese Szenen jetzt erst mal eine Zeit lang verarbeiten musst im Traum.

Wenn gesundheitlich alles okay ist, kannst du es mal mit Hypnose probieren oder Muskelenstpannung nach Jacobsen (Kurse bei der Krankenkasse). Hypnose muss man ggf. privat bezahlen.

Ich hatte das vor vielen Jahren auch mal. Am besten du beschäftigst dich z.b. mit lesen oder iwas was deine Konzentration fordert. So stellt sich die Atmung wieder auf Autopilot um. Mit der Zeit wirst du das wieder vergessen, Stress dich deswegen nur nicht zu viel.

Was möchtest Du wissen?