Im Affekt Beziehung beendet

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja alles entspricht der Wahrheit. Z.B. Hatte ich Geburtstag es waren Gäste da nach einer halben Stunde lies er mich allein und legte sich schlafen. Seine Verhaltensweisen versteht man nicht. Er hatte vor 3 Wochen geweint als er auch wieder kam und er meinte er weiß nicht ob er Schluss mit mir machen soll. Daraufhin sagte ich dann geh endlich geh wenn du meinst. 1 Tag später nach dem ich wieder den Kontakt suchte war alles wieder beim alten. Ich weiß nicht ob die Gefühle die er hat echt sind oder er mir einfach nur benutzt. Machte ihm eine. Vorschlag Wochenende wegzufahren allein ohne Kind er sagte nein. Mir dir. Dann erfuhr ich von ihm dass er Sonntag mit einer bekannten einen Ausflug machte. Er meinte was dabei schlimm wäre. Das war vor 2 Monaten. Wir redeten ständig und immer gabs nur leere Worte.

wow - das war keine affekthandlung, sondern dir ist endlich mal berechtigterweise die hutschnur gerissen. wenn deine schilderung wirklich den fakten entsprechen, ist die trennung der kürzere, evtl schmerzhafte weg. 2 problemzonen kannst du dir nicht schadlos erlauben - mütterchen und uneinsichtiger partner.

Ein Mann, der sich DERARTIG benimmt, ist kein Mann mehr! Ich glaubs nicht! Wie kann man eine Frau so behandeln?! Er ist es überhaupt nicht wert, ich kann verstehen das es vielleicht jetzt eine weile dauern könnte, alles zu verdauen. Doch es ist das richtige, von außen betrachtet. Natürlich kennst du ihn besser, das ist einfach ein Rat von Frau zu Frau, und so wie ich das sehe, ist dieser ''Mann'' (!!!) ein echtes Schwein. Er ist es nicht wert! Ich würde aber nochmal mit einer besten Freundin oder so darüber reden, das wäre wohl das beste.... Viel glück, und rufe ihn ja nicht an, sonst denkt er noch du läufst ihm wie ein Hund hinterher!

Das ist ein Mann ♥ Und jeder findet den richtigen, wann, spielt keine Rolle... - (ratlos, verwirrt) Baby.  - (ratlos, verwirrt)

Was möchtest Du wissen?