Ich ziehe innerhalb des Hauses um. Kann ich die bisherige Mietdauer im neuen Mietvertrag anrechnen (oder notieren) lassen, um sicherer zu sein vor Kündigung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Erstens: kaum, zumal die Kündigungsfristen sich dann bei 3, 6 oder 9 Monaten bewegen würden. Und bei einem neuen Mietvertrag würde auch keine bisherige Mietdauer des alten angerechnet.

Kündigung wegen Eigenbedarf ist aber gar nicht so einfach und erfordert viele Voraussetzungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein erhöhter Schutz geht von einer längeren Wohndauer nicht aus - aber eine längere ordentliche Kündigungsfrist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?