Ich wurde wegen Bedrohung angezeigt was jetzt?

6 Antworten

Die Sache wird eh wahrscheinlich eingestellt. Wenn nichts aussagst, geht die Sache wie von der Gegenseite beschrieben an den Staatsanwalt und der wird wahrscheinlich kein öffentliches Interesse bekunden und einstellen.

Ich würde nicht bei der Polizei auflaufen, denn der Vernehmer hat die Aufgabe deine Geschichte auf Herz und Nieren zu testen und so einer Vernehmungssituation ist nicht jeder gewachsen. Nicht das du am Schluß etwas einräumst, was du eigentlich garnicht wolltest.

Und selbstverständlich kannst du Urlaub im Ausland machen. Du mußt noch nicht einmal der Polizei absagen, wenn du nicht kommen willst.

Nur einer staatsanwaltichen Vernehmung müßtest du folge leisten, jedoch nichts aussagen.

Du kannst schweigen. Ds ist dein Recht.

 

Wenn du magst, kannst du kurz und knapp schriftlich mitteilen, das du niemanden bedrohen wolltest, sondern die Dame deutlich darauf hingewiesen hast, das sie dir deine Ohrringe zurück bringen soll. Das ist dein gutes Recht und eine solche Forderung darf man auch ein wenig betonen. Man will ja sein Eigentum zurück.

Offentsichtlich ist die Anzeige der Versuch den Spieß umzudrehen, so das du als Geschädigte eingeschüchter bist und auf die Ohrringe verzichtest.

DU kannst reisen, wohin du willst ! Eine Anzeige ist noch garnichts. Das ist nur der Wunsch von jemandem, dass wegen einer Straftat oder Ordnungswidrigkeit ermittelt werden soll.  Solange der Ausgang völlig ungewiss ist, unterliegst du keinen Beschränkungen.

Ich gehe einfach mal davon aus, dass alles, was du hier geschrieben ausnahmslos der wahrheit entspricht. Wenn ich an deiner stelle währe, würd ich der "einladung" der polizei volge leisten, jedoch würde ich mich mit allen beweisen die ich auftreiben könnte "bewaffnen". evtl kannst du bei facebook anfrage stellen, ob du ein chat protokoll anfordern kannst, oder die polizei darum biten. da du, nach eigenen angaben, schuldfrei bist, kann dir eigentlich nichts passieren. ausserdem würde ich nachträglich anzeige gegen die person erstatten, welche dich bestohlen hat.

Mfg.: Ich

du hast recht sollte ich eigentlich machen. aber sie hat mir damals nur leid getan weil sie auch unter psychische behandlung war. ich hasse so was echt macht man was gutes aber wird man richtig gelinkt.

0
@missybo

und das war dann doc hgenug des guten oder?? ich meine sie ist dann selbst schuld. du hast ihr eine hand reichen wollen, sie hat dir gleich den arm ausgerissen..

0

Anzeige wegen Bedrohung bekommen

Hallo, ich habe Streit mit meiner ehemals besten Freundin. Sie hatte vor 4 Monaten bei der Polizei gegen mich ausgesagt, obwohl wir es beide gemacht haben. Hatte jetzt wieder neuen Streit mit ihr.

Habe ihr geschrieben: Was willst du überhaupt? Habe kein Bock mehr auf dich. Was du abgezogen hast vergesse ich nie!! Deine Rache kommt bald.

Daraufhin meinte sie: Was für eine Rache?

Ich: Die Rache kommt nicht von mir. Das führt wer anders aus. Was genau passiert, erfährst du dann. Also in 1 oder 2 Jahren oder erst 1 Minute vor deinem sicheren Tod. Tod also in höchstens 100 Jahren Irgendwann im Laufe deines Lebens. Vielleicht lasse ich es auch fallen, wenn du dich irgendwann wieder besinnst.

Daraufhin hat sie mich wegen Bedrohung angezeigt. Was passiert jetzt mit mir? Bin 17

Würde mich über gute Antworten freuen

...zur Frage

Unberechtigte Anzeige was tun?

Hallo liebe Com. Vor ein paar Wochen wurde leider mein Amazon gehackt und es wurden Sachen über mein Konto bestellt(nur über mein kundenkonto meine karte wurde nicht angerührt mehr oder weniger). Leider haben wir einen Garagenvertrag und das wissen genau 2 Leute Mein ehemaliger bester Kumpel und mein jetziger bester Kumpel. Man kann eigentlich nicht sagen, dass mein Amazon gehackt wurde, denn es war mein oben besagter derzeit bester Freund welcher Geldprobleme hat, und yugioh süchtig ist(leider wahr). er hat sich also über mein Amazon angemeldet, und sich wahllos Karten bestellt und an meine Adresse liefern lassen, hat aber netterweise als Rechnungsadresse die Adresse meines ehem. besten Freundes angegeben, welcher sowieso schon stress mit mir hat weil er für über 1000 Euro Sachen bei uns geklaut hat und meine mutter sich in seinen augen erdreistet hat seine mutter darüber zu informieren. Seis drum irgendwann hat mir der "Freund" ganz persönlich wie man das halt eben unter freunden macht eine nette Nachricht geschrieben, in welcher stand : So du kleiner D .recksack du bist angezeigt. Mehr nicht, und das nachdem wir erstens davon abgesehen haben ihn damals anzuzeigen, und zweitens ich eigentlich gar nichts mit der Sache zu tun hatte. Ich war dann so schlau und habe meinen besten Freund auf seine Sucht angesprochen, welcher mir dann auch gestand das er sich die Sachen bestellt hat. Ich bin dann zusammen mit ihm auf die Bank und habe die Sachen bezahlt(Ja von meinem Konto und ich will das Geld auch nicht wieder haben.) Jetzt sieht mein toller Ex bester Freund es natürlich nicht ein die Anzeige zurück zu ziehen, und deswegen wollte ich jetzt einfach mal fragen, ob es sich lohnt eine Gegenanzeige zu machen, da ich folgende punkte getan habe 1. Ich habe eine Rechnung beglichen die mich nichts angeht 2. ich musste mir Beleidigungen anhören die unter aller S** sind 3. hat er meine Mutter auf offener Straße beleidigt 4. er erzählt lügen über meine Familie und mich auf der Schule 5. er hat damals bei uns Sachen geklaut 6. er hat ohne das wissen meines Vaters seine Kreditkarte benutzt um sich apps im AppStore zu kaufen und hat dann behauptet er war es nicht obwohl er der einzige war der in dieser zeit bei uns war und der einzige war der ein apple gerät besitzt 7. und letztens er hat einige Sachen bei uns beschädigt, und war sich dabei voll im klaren das wir es bemerken würden. jetzt ist wie gesagt meine frage ob sich eine Gegenanzeige lohnt und wenn ja wie ich denn vorzugehen habe. LG Calvin

...zur Frage

anzeige wegen beleidigung,rufmord,bedrohung

hatte ziemlich stress mit meinem ex und habe ihm per e mail an haufen böse sachen geschrieben,jetzt hat er gesagt er hat m,ich wegen beleidigung,rufmord und bedrohung angezeigt..scheiße was kommt jetzt auf mich zu..er hat natürlich die ganzen e mails ausgedruckt

...zur Frage

Was kann ich am besten machen, wenn ein Autofahrer mich beleidigt?

Ein älterer Fahrer hat gerade mich, als Fußgänger, mit den Worten Spinner und Pfeifenkopp beleidigt. Ebenfalls drohte er mir mit den Worten: Gleich schmiere ich dir eine. Das dieser Mann mich nur „geduzt“ hat ignoriere ich eh. Aber was kann man bei so einem Fall machen? Bringt die Einschaltung der Polizei was? Nennung des Kennzeichen und Personenbeschreibung sind möglich

...zur Frage

Sind Zivilpolizisten von der Kriminalpolizei?

Schon öfters wurde ich Zeuge, wenn junge Leute von 2 Zivilpolizisten "einfach so" durchsucht wurden. Ich finde das menschenverachtend und frage mich, ob das nicht rechtswidrig ist und ob sowas nur Kriminalpolizisten machen ?

...zur Frage

Anzeige wegen Bedrohung über WhatsApp

Gehen wir mal davon aus, dass ich vorgestern von meiner Ex angeschrieben wurde (die ganz am Rande erzählt mich für meinen besten Freund verlassen hat) und ich ihr theoretisch ganz üble Sachen geschrieben habe. Und ich dann gestern von der Polizei angerufen und für heute auf die Wache zitiert wurde, wegen einer Dringlichkeitsbelehrung. Wie müsste ich dann bei dem Gespräch reagieren. Sollte ich das alles leugnen und behaupten ich hätte das nicht geschrieben, also dass mein Handy gehackt wurde? Oder soll ich keine Aussage machen? Oder am besten Reue zeigen und mich für alles entschuldigen? Das wäre meine erste Strafanzeige und natürlich hätte ich nicht vor, dieser Person leid zuzufügen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?