Ich wurde geblitzt mit dem Auto meines Vaters - was kommt jetzt auf mich zu?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich muss hier noch einen drauf setzen, denn man wird Dir aufgrund der Höhe des Verstoßes Vorsatz vorwerfen. Die Folgen sind also:

  • 1360€ Bußgeld
  • 2 Punkte [bleiben 5 Jahre eingetragen]
  • 3 Monate Fahrverbot

Dazu folgt dann die Anordnung eines Aufbauseminars wodurch sich auch die Probezeit um 2 Jahre verlängert.

Wenn Verstöße in dieser Höhe begangen werden ist die Bußgeldbehörde regelmäßig sehr bemüht den Täter zu finden. Da wird also auch genau hingesehen ob Angaben zu einer Person auch zum Blitzerfoto passen können. Es ist also mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ausgeschlossen das ein Anderer die Folgen dieser Tat auf sich nehmen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von superman200
24.12.2015, 03:07

Ich glaube mittlerweile wars unter 100

0
Kommentar von superman200
24.12.2015, 03:36

Bin mir sicher

0

Halli Hallo :)
Also du bekommst erstmal Punkte, musst eine Geldstrafe zahlen, bekommst natürlich den Führerschein weggenommen und musst eine nachschulung machen bevor du deinen Führerschein wieder bekommst die kostet ebenfalls Geld. Wenn es ganz schlimm wird wird vor Gericht geklärt was du für eine Strafe bekommst mal abgesehen davon das 100 zu schnell echt krass is.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lässt sich leicht ausrechnen:

Konsequenzen, mit denen Sie zu rechnen haben:


Punkte

2

Bußgeld

680 €

Fahrverbot

3 Monate


Hinweis: Aufbauseminar, Verlängerung der Probezeit um 2 Jahre

http://www.geschwindigkeitsueberschreitung.net/

DasAufbauseminar lässt sich nicht umgehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also falls dein Vater es auf sich nehmen soll:

Haben Freunde von mir auch gemacht nur in deinem Fall wird es nicht passieren weil die Strafe einfach zu hoch ist.

Ich kenn mich mit den Strafen nicht wirklich aus aber der Führerschein ist auf jedenfall weg. Was dann noch als Geld oder Freiheitsstrafe dazu kommt kann ich nicht sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von superman200
19.12.2015, 03:26

Das ist mein erster Verstoß. er ist nicht weg

0
Kommentar von superman200
19.12.2015, 03:27

Bin noch in der probezeit, es geht nur das ich diesem Seminar machen muss

0
Kommentar von JonasBADT
19.12.2015, 03:27

Hab mich mal erkundigt. Wenn du in der Probezeit bist, kommen um die 700€ Strafe auf dich zu, 3 Monate Fahrverbot, aufbauseminar und 2 Jahre probezeitverlängerung

4
Kommentar von superman200
19.12.2015, 03:35

Es War einer dieser neue seule ich habe sie nicht blitzen sehen, mein Kollege auch noch . es geht mir halt nur um das ich diesen Seminar umgeh

0
Kommentar von JonasBADT
19.12.2015, 03:36

Das Seminar ist das geringste Übel an der Sache. Warum willst du das unbedingt umgehen ?

0
Kommentar von superman200
19.12.2015, 03:42

weils noch mal mindestens 500 Euro sind

0
Kommentar von JonasBADT
19.12.2015, 03:43

Frag deinen Vater für ihn sind halt auch 700€, 2 Punkte und 3 Monate Fahrverbot

Wenn er sich drauf einlässt hast du nochmal Glück gehabt

0
Kommentar von superman200
19.12.2015, 03:49

Es ist für ihn okay

0
Kommentar von superman200
19.12.2015, 03:55

Geld ist das Problem !!

0

Wo war denn das bzw. wie war das alles beschildert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist extrem blöd gelaufen. Deine Themen oben bei Google eingeben und Du erfährst was es Dich kostet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?