Ich will nicht das der Besitzer meiner rb meine rb reitet?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Entschuldige bitte, aber der Besitzer des Pferdes hat ja wohl das Recht sein eigenes Pferd zu reiten. Wenn ich die.Besitzerin wäre und das, was du geschrieben hast, lesen würde, würdest du nie mehr in die Nähe MEINES Pferdes komme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maria3103002
03.04.2016, 14:20

Das weiß ich ja. Aber der besitzter ist schuld das das Pferd Buckel und kann auch nicht richtig reiten. Und ich habe Geld in dieses Pferd investiert und zeit und viel liebe&Geduld und jetzt aufeinmal wo das Pferd wieder einigermaßen reizbar Ost will er reiten davor hat er nie was mit ihr gemacht 

0

Hey:) 

Ich kenne das Problem und ich weiß auch wie es sich anfühlt wenn man in ein Pferd viel investiert hat und dann jemand kommt und es quasi wieder ,,kaputt" macht. Ich hatte das Glück das die Besitzerin sehr locker war und ich daher mit ihr darüber reden konnte was ich davon halte wenn sie ihn wieder reitet. Ich hab dann halt gesagt das ich Angst habe das sie ihn durcheinander bringt und das ich es nicht böse meine und so. Sie hat das auch verstanden und dann hat sie mich wieder machen lassen. Ich weiß ja nicht wie es bei dir ist aber ich persönlich bin lieber erlich und sage es direkt wenn mich was stört. Wenn nicht dann musst du leider es so lassen wie es ist.

Hoffe ich konnte dir helfen 

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne es so ähnlich. Meine RB hat vor 3 Monaten gebuckelt und alles mit einem gemacht. Ich habe mit der Besitzern lange diskutiert bis wir zum Schluss gesagt habe das wir den neuen Sattel zusammen Kaufen. Ich bin auch in der Zeit wo sie keinen Sattel hatte gekommen und habe mich gekümmert. Ich war als der Sattel da war die erste die geritten ist ich habe sie so hinbekommen das sie nichts mehr macht. Die Verfügung meinte selbst zu mir das ich es ruhig angehen soll. als sie mit bekommen hat das sie weder gut läuft hat sie ihre Tochter sofort raufgesetzt und die ist sofort gesprungen und seid dem  geht es nicht mehr gut. Sie reitet immer noch und sie sitzt auch nicht wirklich gut. Ich habe mit ihr ruhig darüber gesprochen. Sie hat es eingesehen und hat sogar gesagt das ihre Tochter nun Reitunterricht bekommt.

Vielleicht kann der Besitzer der RB auch Unterricht nehmen? Vielleicht gibt es einen Reitlehrer im Stall? Oder guckt mal im netzt es gibt heutzutage viele Reitlehrer die Mobilen Unterricht anbieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kauf den Gaul.

Der Besitzer hat ja wohl alle rechte, ob dir das angenehm ist oder nicht.

Im schlimmsten Fall verzichtest du darauf, dieses Pferd weiterhin als Reitbeteiligung zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

das ist nun mal sein Pferd, sprich erbestimmt was damit gemacht wird. Wenn er beschließt das du gar nicht mehr reiten darfst oder nur wenn der Mond im siebten Haus steht, ist das zwar ärgerlich, aber eben auch nicht zu ändern. Entweder die Lageso akzeptieren wie sie ist oder - wenn du das nicht kannst - die RB wechseln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey 😊 Also wie viele schon gesagt haben , ist es nicht dein Pferd sondern halt das von dem Besitzer ... Aber du könntest vielleicht mal mit ihm reden und sagen du das Pferd wieder gut zu reiten bekommen hast und es sich jetzt sozusagen auf deinen reitstyle gewöhnte hat und ihm vielleicht Unterricht geben kannst wenn er /sie das möchte 🙄 ? Wenn nicht sagen was dir nicht passt und ihm schlimmsten Falle würde ich die RB wechseln 😕

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was sollst du tun? Kaufen oder nichts sagen. 

Es ist nicht dein Pferd und der Besitzer kann mit dem Tier machen, was immer er will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das die RBs besser reiten als die Besis, das gibts sehr oft. Rede mit ihm, was anderes gibts nicht zu erklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du kannst überhaupt nix tun - das pferd gehört dir nicht , du darfst es nur reiten,. du kannst reden und erklären was du mit dem pferd erarbeitet hast und bitten deine tipps zu beachten damit das pferd nicht wieder in alte verhaltensarten zurück fällt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst es ja dann abwarten, wenn das Pferd wieder spinnt verkauft er es vielleicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RidingLover
14.05.2017, 11:02

Das ist ja wohl keine hilfreiche Antwort, in solchen Fällen muss man mit dem Besitzer reden, ist ja auch nur ein Mensch... 

0

Was möchtest Du wissen?