Ich will nicht altern. Das macht mir Angst!

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Dein Denken ist nicht normal, da Dir eine andere oder neue Orientierung fehlt. Die Frage, die Du Dir stellst, kann sich jeder stellen und kommt immer zu dem Schluss: Das Glas ist halbvoll oder halbleer und an dieser Stelle muss man sich eintscheiden. Entscheide Dich für die erste Variante, da Du damit innerlich und seelisch gesundest und Dein Leben verlängerst. Was Deine gesundheitlichen Wert anbetrifft ist das Glas zu 95 % gefüllt. Dazu kann ich von meiner Warte mit fast 76 Jahren nur "danke gleichfalls" zurufen, denn diese Messlatte betrifft auch mich und so lebe ich frisch, fromm und fröhlich meine etwas älteren Tage. Allerdings kann man auch mit den Worten von Dr. Reinhold Niebuhr weiterkommen und das tägliche Leben bis hin zum hohen Alter wie folgt hervorragend meistern. Ich versuche es täglich und es klappt immer besser.

Möge mir Gott die Heiterkeit verleihen,

Das, was ich nicht abwenden kann, zu bejahen.

Den Mut, das was ich ändern kann, zu ändern.

Und die Weisheit, den Unterschied zu erkennen.

Dazu wünsche ich uns allen und Dir ganz besonders viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liebe knuddeel,

ich bin 67Jahre alt und würde mich als geistig und körperlich fit bezeichnen. Wir leben aber in einer Gesellschaft, in der Alterserscheinungen wie Falten oder graue Haare vehement bekämpft werden müssen. Ich sehe vor allem bei dir, wie stark der Druck auf dir herrscht, dass du perfekt, modifiziert oder in Bestform sein möchtest. Ich habe das Gefühl, dass du zu schlechte Erfahrungen in deiner Umgebung mit dem Thema "Altern" hast. Altern besteht nicht daraus, dass man "kaputt" geht und verkümmert. Altern bedeutet für mich, dass man Stärker wird, sich Weiterentwickelt und gleiche Ziele hat wie "junge" Menschen. Dass es körperlich zugrunde geht, ist doch Schwachsinn. Wenn man sich schlecht behandelt, kann man in jedem Alter krank sein.

Ich habe vielleicht Dritte, die Hüfte zwickt auch ab und an, aber da bricht mir keine Krone ab. Ich nehme mir mein Reload Vital, das ich dir wärmstens empfehlen kann, zur Seite und gehe schwimmen. Hör auf, dich nur auf dein körperliches zu fokussieren, sonst geht das Geistige verloren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein BMI ist gerade noch im Normalgewicht. Ich bin 1,80m groß und wiege ca. 62kg....

Dein BMI ist nicht "gerade noch normal", sondern absolut normal. Ich bin 1,83m groß und wiege ebenfalls 62kg, jedoch wird bei mir ein normaler und kein "gerade noch normaler" BMI angezeigt. Von Gewicht her brauchst du dir also keine Sorgen zu machen.

Das man sich in deinem Alter manchmal Gedanken macht, ist normal, ich persönliche habe mir auch schon oft Gedanken darüber gemacht. Gegen das passive Rauchen kannst du versuchen, dich von den "Aktivrauchern" zu entfernen, also Abstand zu ihnen zu halten.

Liebe "knuddeel",

du bist 18 Jahre alt und ich bin 17 Jahre. Ich kann also sehr gut verstehen, wie du dich fühlst. Es ist wichtig, auch für dein späteres Leben, dass Altern zuzulassen. Nur weil du manchmal passiv mitrauchst, musst du noch lange nicht im Altenheim mit keuchender Lunge verenden.

Auch wenn auf dich mit 45 Jahren "Wehwechen" zukommen werden, kannst du gewiss sein, dass es dann vielen Menschen, die sich dann im gleichen Alter wie du befinden, genau so ergeht.

Nimm also das Alter an und genieße dein junges "sorgloses" Leben.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

LG Markus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
knuddeel 24.03.2013, 18:08

Danke :)

0

was willste den unternehmen. älter werden, das ist normal, du kannst dich weiter fit bleiben, in dem du sport und die vedrnüftigst ernährst. aber älter wirst du garantiert das mußt du wohl akzeptieren müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Angst. Jeder Mensch wird älter. Dagegen wird niemand etwas tun können. Lebe nicht in dieser Angst, denn wenn du jetz dein leben lang Angst hast älter zu werden, dann ist das doch kein schönes leben, besonders weil man einfach nichts gegen das alter tun kann. Wenn du, so wie du gesagt hast, gesund lebst dann dauert es bestimmt noch lange bis du Schmerzen etc. im alter bekommst. Was ich dir zum Schluss sagen möchte: Du lebst nur einmal, also nutze dein Leben! LG beautysari (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
knuddeel 24.03.2013, 18:04

Danke :)

0

Passiv rauchen wir alle mit, allein die Autoabgase reichen da schon. Ich glaube aus deiner Beschreibung eine Winterdepression herauszuhören. Bist du derzeit Single? Mit einem netten Partner sähe die Welt gleich mal anders aus. Um deine Probleme mit Lunge, Herzschlag und Kreislauf kann sich nur dein Arzt kümmen. Aber keine Angst, Vegetarier sterben doch nicht, sie beissen höchstens ins Gras. Als erheblich lungengeschädigter kann ich dir die Angst vor "keuchend im Altersheim" nehmen. Halbwegs normal leben reicht aus, um frohen mutes das Pensionistendasein zu geniessen. Wenn ich hier (ich lebe im Winter in Gran Canaria) nach San Fernando hochlaufe, muss ich mit keuchender Lunge zwischendurch mal rasten. Da bin ich aber nicht der Einzige, der mitten auf der Brücke pausiert. Mit 45? Mit 45 habe ich noch mal völlig von vorne mit einer neuen Partnerin durchgestartet. Ich glaube da war ich am Höhepunkt meiner Schaffenskraft. Wehwehchen kommen so ab 60. Da hast du noch Zeit. Da meldest dich dann wieder zwecks guten Rat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
knuddeel 24.03.2013, 17:58

Danke dir für deine netten Worte :) Und was den Partner angeht, auf einen Jungen habe ich momentan ehrlich gesagt keine Lust :D

0

habe auch schon mal mir solche gedanken gemacht. alt werden gehört zum leben dazu das muss man akzeptieren. ich kenne ein paar ätere die mit über 50 noch top fit sind. die lassen sich nicht von ihrem alter unterkriegn. die machen ihr ganzes lebren lang schon sport und das ist auch der schlüssel zum jung bleiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
knuddeel 24.03.2013, 18:05

Sehe ich auch so^^ Danke ;)

0

ups, du kommst langsam in den bereich eines hypochonders.

älter werden und gewisse wehwehchen zu bekommen ist der normale lauf der natur. du kannst nicht gegen physik und chemie und dem normalen verschleiss grossartig anstinken - du kannst höchstens verzögern. die basis dazu hast du doch schon durch deinen gesunden lebenswandel.

seh mal nicht so schwarz - alt und nicht mehr ganz so fit ist keine schande, sondern LEBEN.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit spätestens 45 Jahren will ich nicht mehr leben, dann fangen diese ganzen 'wehwehchen' an!

Nein. Wehwehchen hat man immer. Eine hunderprozentige Gesundheit gibt es nicht, die ist reine Fiktion. Schwindelanfälle oder einen unregelmäßigen Herzschlag habe ich mit 55 jedenfalls nicht. Mit guten Genen, Glück und viel Bewegung kannst du bis in die Siebziger fit sein und Spaß am Leben haben. Danach? Naja, einem Text zufolge, den ich irgendwo in Erinnerung habe, baut dann mit Anfang 80 bei vielen der Körper doch stark ab.

Es ist deine Sache. Du kannst jetzt weiter jammern oder den Trip machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
knuddeel 24.03.2013, 18:06

Jo^^ Danke

1

Bleibe bei der Sache so geht es vielen Vegetariern. Denke aber nie das du mit 45 nicht mehr leben willst das ist doof genieße dein leben und esse viel Obst nehme Eisentabletten und gehe regelmäßig zum Arzt das hilft. LG Edelsaphir99

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hay,

bei mir ist es genauso nur ich bin 16 ich lese Vampir Bücher und die bleiben alle jung nur ich nicht das macht mich traurig meine Mutter ist jetzt fast 50 und schaut sehr gut aus sie treibt auch sehr viel Sport damit sie nicht viele falten bekommt geht sie zum Kosmetiker und nicht zum botoxen . Bleib einfach so wiie du bist mache Sport und so ist gut um nicht schnell zu altern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
knuddeel 24.03.2013, 18:04

Danke :)

0

Hallo knudeel** ** **Alles hat seine Zeit:****** das Baby sein, die Kindheit, die Jugendzeit, das Erwachsen werden, das Eltern werden, das Großmutter sein, und das Alter. Daran wirst auch Du nichts ändern. genieße deine Jugend und vor allem Dein Leben. dann wirst Du auch mit dem älter werden keine Problem haben. alles Gute Brighet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
knuddeel 24.03.2013, 18:01

Danke :)

0

Jeder wird älter und jeder stirbt einmal. Das ist der Kreis des Lebens und daran wirst Du nichts ändern können.

Deine Einstellung ist auch ziemlich respektlos gegenüber älteren Menschen, die für Dich anscheinend nur Hororgestalten und nichts wert sind.

Genieße bewusst Dein Leben und werde dann mit Würde älter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
knuddeel 24.03.2013, 18:05

Ältere Menschen haben vor mir größten Respekt^^ Wie sie ihr Leben noch meistern, selbst mit schweren Krankheiten. Trotzdem Danke :)

0
sleepy55 24.03.2013, 20:35
@knuddeel

Ok, das ist gut. Du meinst aber sicher, Du hast den größten Respekt vor älteren Menschen. Das was Du geschrieben hast , würde aussagen, dass sie Dich resprektieren und nicht umgekehrt. :-)

Um Dich vielleicht etwas zu beruhigen: Das Alter hat auch einige gute Aspekte. Man wird gelassener, der Leistungsdruck lässt nach und meist hat man mehr Zeit für sich selbst und seine eigenen Interessen. Das mit den Erkrankungen ist sicher übel, aber das kann (leider) auch sehr junge Menschen treffen. Man sollte das Alter nicht darauf reduzieren.

0

Also bis es denn ml soweit ist und du im Seniorenheim landest ist noch seehr viel Zeit.;)

Ich sag dir mal was: Meine erste ''Krise'' hatte ich mit 25. Warum auch immer. Irgendwie hatte ich mal gehört das da die ersten Falten kommen. Absolut normal, so kleine Lachfalten. Ok, die späteren Falten sind dann evtl. nicht mehr so toll, aber das ist der Lauf des Lebens. Wer nicht alt werden will muss jung von der Bühne abtreten, so einfach wäre die Lösung. Und weiter im Text. Mittlerweile steht die 37 in den Startlöchern und ich fühl mich besser den je. Gut, ein paar Kilos muss ich noch verlieren, aber ich finde meine Ausstrahlung interessanter als mit 25. So und nun will ich wissen wie ich dann mit 45 aussehe.;)

Dein Denken ist nicht unnormal, aber bisher musst du dir nichts vorwerfen, denn du lebst Vorbildlich. Aber ganz ehrlich auch du darfst mal sündigen, im Sinne von mal ein Gläschen Sekt trinken. Was übrigens gut für den Kreislauf ist.

Also, verbiete dir nicht alles im Leben, sondern hau auch mal auf den Putz! ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
knuddeel 24.03.2013, 17:59

Danke dir :)

1

wenn man der Veggie-Fraktion hier Glauben schenken darf, alterst du bei deiner Ernährung gar nicht. Probleme treten allenfalls durch Passiv-Essen auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Halte dich unbedingt von den Rauchern fern!!! Passivrauchen ist keineswegs harmlos, sondern mindestens so gefährlich wie Aktivrauchen! Und trägt nicht gerade zur Verlangsamung des Alterungsprozesses bei.

Ansonsten ist dein Lebensstil doch tadellos, da brauchst du keine Angst vor dem Älterwerden zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
knuddeel 24.03.2013, 18:00

Danke :)

1

Was möchtest Du wissen?