Ich will mein Auto verkaufen, es hat aber Schäden, wie weit muss ich mit dem Preis runtergehen?

7 Antworten

Gehe zu einen Autohaus deiner Marke und interessiere dich für das Nachfolgemodell. Musst es ja nicht gleich kaufen. Dann frage den Verkäufer, was er Dir für Dein Auto noch geben würde. Er wird Dir einen Preis nennen lt.DAT oder Schwacke. Und er wird die Schäden von diesem Preis abziehen. Dann hast Du eine ungefähre Vorstellung vom Marktpreis. Er wird Dir auch auf Wunsch einen Ausdruck der Bewertung machen. Das kostet Dich alles nix wenn Du ihm nicht auf die Nase bindest, dass Du gar kein neues Auto kaufen willst. Dieser Tipp ist vielleicht ein wenig unfair gegenüber dem Verkäufer, aber ich persönlich (wenn ich der Verkäufer wäre) würde Dir den Preis für Dein Fahrzeug auch nennen, wenn Du ehrlich zu mir bist.Das macht aber leider nicht jeder Verkäufer. Viel Erfolg.

Hi zusammen,

ein Wertgutachten von einem zertifizierten Gutachter ist wohl die beste Art, den wahren Wert des Wagens zu erfahren. Auf http://www.carsale24.de wird ein toller Service angeboten. Hier können private Verkäufer ihren Autoverkauf abwickeln. Das Auto wird durch einen Gutachter bewertet und dann werden, auf Grundlage dieses Gutachtens, von Auto-Händlern Gebote auf den Wagen abgegeben. Das Tolle daran ist, dass der gesamte Service, also auch das Wertgutachten, kostenlos ist.

Du kannst in einem Autohaus fragen, was sie Dir für das Auto geben würden. Dort sagen sie Dir auch, ob der Unfall den Wagen zum Unfallwagen gemacht hat, wenn Du ehrliche Angaben machst.

Der Preis, den sie Dir dort nennen, ist ein erster Anhaltspunkt - ganz ohne teures Wertgutachten. Natürlich bekommt man im Autohaus immer etwas weniger als von Privatpersonen. Wenn Du den Wagen also privat verkaufen willst, kannst Du dann noch wieder etwas aufschlagen.

Vor- und Nachteile von Tageszulassung beim Auto?

Kennt sich jemand mit Kauf eines Tageszulassung aus? Was ist da zu beachten?

Ich bin durch Zufall auf ein Peugeot 208 mit 20 km auf dem Tacho gestoßen. Eigentlich würde mir das Auto, bis auf einer kleine Kleinigkeiten, gut gefallen. Preis ist auch mehr als fair. Allerdings wollte ich eigentlich ein Neuwagen.

...zur Frage

Gebrauchtwagen oder Tageszulassung?

Da ich nun demnächst 18 werde, stellt sich nun die Frage nach einem Auto. Ich habe festgestellt, dass man bei Fachhändlern für Gebrauchtwagen mindestens 5000-6000 Euro zahlen muss. Beispiel: Peugeot 207, 75.000km, 04/2009, 5990€

Nun habe ich bedenken, dass bei einem 6-7 Jahre alten Auto mit der Zeit auch Mängel anfallen können, die teuer werden können. Ich habe mal bei einem Fachhändler nachgefragt und bot mir ein Auto mit Tageszulassung an: Renault Clio Limited, 20km, 11/2015, 12.180€

Die Frage ist nun was sinnvoller ist, das Auto müsste jeden Arbeitstag 60 km laufen. Vielleicht hat schon jemand Erfahrungen mit so etwas gemacht und kann mir weiterhelfen , danke schonmal im vorraus ;-)

...zur Frage

Wie stark darf beim Inspektionstermin der Kilometerstand abweichen?

Bei meinem Auto (Hyundai) ist demnächst bei km-Stand 45000 eine kleine Inspektion fällig.

Das gehört zu den Garantiebedingungen des Herstellers.

Wie weit darf der Kilometerstand bei der Inspektion abweichen?

...zur Frage

Kosten Auswechseln der Bremsscheiben + Bremsbeläge an der Hinterachse Toyota Yaris?

Hallo,

ich habe mein Auto zur Werkstatt gebracht nur für eine kleine Inspektion und da wurde mir gesagt, dass die Bremsscheiben und die Bremsbeläge an der Hinterachse ausgewechselt werden müssen. Habe keine Ahnung vom Auto (bin FahranfängerIN ;-)), habe nach Preis nachgefragt, 260 Euro insgesamt für das Auswechseln der Scheiben und Beläge inkl. Arbeitsstunden. Ich habe es machen lassen, aber im Nachhinein, kommt mir das zu teuer vor (habe ein bisschen recherchiert und habe gelesen, dass manche zahlen diesen Preis für Auswechseln der Scheiben und Beläge an der Hinterachse UND an der Vorderachse). Ich habe ein Toyota Yaris, Baujahr 2007, 110.000 km gelaufen.

...zur Frage

Neues Auto wo kaufen wegen Tacho Manipulation?

Hei, ich will mir ein neues Auto kaufen ein Nissan navara Bj 2007 mit 100.000 km / Vollausstattung für 13000€

So lautet ein Angebot von einem Autopark. Ich finde den Preis relativ günstig im Gegensatz zu den anderen Autos. Der Händler hat die meisten günstigen Autos im Internet eingestellt. Ich habe Angst ein Auto zu kaufen was schon manipuliert ist. Die Autos sind alle Scheckheftgepflegt. Kann ich mich dagegen schützen wenn ja wie?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?