Ich vertraue ihm nicht mehr, aber ich liebe ihn...

11 Antworten

ej genau sowas ähnliches habe ich auch mein freund hat mich anfangs viel belogen und jetz ab und zu auch wieder mal hin und wenn er etwas zu mir sagt fällt es mir wirklich schwer ihn zu vertrauen und ihm zu qlauben ich liebe ihn auch und das wird auch so bleiben weiß du vertrauen kommt nach der zeit wieder wenn er muss es dir nur beweisen weiss du du musst es sehen dann geht es wieder bei mir und meinem freund kommt langsam vertrauen wieder (: qlaub mir gib eurer beziehung noch eine chance(:es wird alles wieder gut

Hallo! Ich seh das jetzt richtig, dass er zu dem Mädel einen rein freundschaftlichen Kontakt hatte, oder? Auf der einen Seite hat er Dich dann zwar angelogen - und das macht man nicht, vor allem nicht in einer Beziehung. Von daher kann ich Dich sehr gut verstehen. Andererseits hat es mich grade irritiert zu lesen, dass Du ihm alle Freundschaften zu Mädchen versaut hast... das ist aber auch nicht so nett. Versucht doch mal drüber zu reden. Das ist nicht böse gemeint, aber Du musst vielleicht auch schauen, dass Du nicht so arg eifersüchtig bist und er muss sich in Ehrlichkeit üben. Ich wünsch Dir ganz viel Glück!

dh,ich denke auch,das da zwei leute noch etwas übung benötigen,was beziehungen angeht

0

guten abend

das beruht doch auf gegenseitigkeit. er vertraut dir doch auch nicht, wer weiss ob er das überhaupt jemals getan hat. er erzählt dir nie etwas, erst wenn du es irgendwie rausfindest, gibt er es zu. entschuldigt sich und sowas.

eine entschuldigung ist natürlich erstmal eine gute sache. aber eben nur, wenn sie auch ernst gemeint ist. das man mal einen fehler begeht, das ist normal. das man es verheimlicht im prinzip auch. wird man ertappt entschuldigt man sich, bereut es und verspricht besserung. das ist normal, wenn es eben einmal vorkommt. kommt es aber deutlich öfter vor, ist das kein fehler mehr, der entschuldbar ist. dann tut er das mit dem wissen, dich zu verletzen, zu betrügen u.s.w.

aber bei euch scheint misstrauen ja wieso die regel zu sein. keiner traut dem anderen, du vergraulst seine weiblichen freundschaften. worin liegt das problem, das er weibliche freundschaften hat? die er schon lange vor dir kannte? ihr könntet offen darüber reden. er könnte dir erzählen, das er eben heute mal bei xy vorbeigeht. das wäre doch o.k, wenn du es wüsstest. ich meine damit freundschaftliche beziehungen, nicht fremdgehen oder ähnliches.

aber du zerstörst ihm seine freundschaften mit anderen frauen, aus irgendwelchen gründen. wo es ihm vieleicht garnicht um sex geht, sondern eben um normale kontakte, zu menschen die er seit 10 jahren oder länger kennt. mit denen er offen über alle möglichen sorgen reden kann. was ihm i nseiner partnerschaft so nicht möglich ist. weil du ihm ja misstraust und immer nur negatives zu seinen weiblichen freundschaften sagst.

also du bist da auch nicht das unschuldige opferlamm und er immer nur der böse wolf.

ihr macht beide eure fehler gegenüber dem anderen. setzt euch doch mal hin, redet klartext über eure beziehung. was sie euch beiden bedeutet. ob es sinn macht, sie überhaupt weiter zuführen.

misstrauen ist definitiv keine basis für eine beziehung. jemanden zu lieben bedeutet auch, das man jemanden seine freiräume lässt. seine freundschaften und kontakte. die zu zerstören, ist nichts anderes als das, was er dir antut.

tschüss burki

Ich denke, Ihr könnt euch beide an die eigene Nase fassen. Du wirst nicht von ihm verlangen können, dass er keinerlei Kontakte mehr zu weiblichen Wesen haben darf. Vor allem, wenn jemand schwer krank ist und Zuwendung braucht, darf man so jemandem doch zur Seite stehen.

Andererseits ist es unverständlich von ihm, dass er Heimlichkeiten vor dir hat. Wenn es wirklich nur oberflächliche Kontakte waren, dann sollte er es auch zugeben dürfen und du solltest es akzeptieren.

Redet miteinander und sorgt dafür, dass Ihr in Zukunft offen zueinander sein könnt. Ohne Vertrauen kann es eigentlich keine Liebe geben.

Ich bin selber schwer krank habe fast das gleiche problem wie sie...also kann ich das sehr wohl verstehen ich verstehe das gelüge nicht..

0

hallo erst mal :)) also ich finde ehrlich gesagt, solltest du ihm wenigstens die möglichkeit lassen eine freundin zum reden zu haben. es ist doch nicht recht sinnvoll ihm allen weiblichen kontakt zu "versauen". natürlich ist es dann normal dass dieses mädchen da sich etwas einbildet, weil er heimlich mit ihr redet. Ich würde sagen dass du ihm etwas freiraum lässt wenn ihr eine ernste beziehung aufbauen wollt. das gehört zu einer gesunden partnerschaft. versuch dich mal in seine lage zu versetzen... ich denke mal dann wird das mit der heimlich tuerei auch aufhören... :))))

Was möchtest Du wissen?