ich verstehe nichts mehr in der Schule...

3 Antworten

Ob Du Dir das Gymnasium abschminken kannst oder nicht, mag hier keiner zu beurteilen. Da spielen viele Faktoren eine Rolle. Ist es reines Unverständnis, Faulheit oder oder oder. Der Stoff baut größtenteils aufeinander auf, und wenn man zu Anfang schon nichts versteht, dreht sich die Spirale immer weiter. Normalerweise sollte man bei ersten Problemen direkt nachharken, also lernen und wenn man alleine nicht klar kommt, sollte man sich Hilfe suchen, entweder durch Mitschüler, die es einem erklären, durch Nachhilfe oder den Lehrer direkt ansprechen. Ich kann nicht beurteilen, ob Du das nachholen kannst oder möchtest, was Du bereits nicht verstehst. Das ist mit Sicherheit mit sehr viel Arbeit und guter Organisation verbunden. Du solltest Dich darum kümmern den Anschluss wieder zu finden. Egal wie Du das anstellst.

hol dir Konzentrationspillen in der Apotheke! :-D !!!Gerngeschehen!!!

Oder es gibt viele Tutorials auf Youtube, guck dir doch mal was an, dass du erst in einem Jahr lernen solltest...

Oder: Mach ne Meldeliste! Das ist: Bei jedem mal, wo du dich meldest, machst du einen Strich und dann kannst du immer gucken, auf welchem Stand du bist!!! Bei hlfts auch... Denn: wenn deine Eltern regelmäßig raufgucken, und sehen, wie schlecht du bist, dann denkst du in der Schule: Jetzt muss ich mich anstrengen, weil das meine Eltern sehen... Meine Noten sind deshalb von 2 auf 1 in Mathe und in Geo gerutscht!!!

Nachhilfe von Mitschülern hilft enorm, soweit die das selbst verstehen. Oberstufe fängt übrigens am der 10. Klasse an ;)

Was möchtest Du wissen?