Ich verstehe diesen Satz nicht, was wird damit gemeint?

3 Antworten

Gemeinplätze sind Platitüden, Floskeln, Gelaber.

Soll wohl so was heißen, dass auch dummes Geschwätz mal ein Ende hat. Oder zum Schweigen gebracht werden kann.

Welche Kurzgeschichte ist es denn? So rein interessehalber?


Es handelt sich um die Kurzgeschichte "Mechanischer Doppelgänger".

0
@Michelle2505

Hab ich gerade gegoogelt - Hermann Kasack - scheint eine klassische Schullektüre zu sein. Hab ich noch nie was von gehört (oder schon wieder verdrängt :))

Viel Erfolg!

0

Mir ist gerade noch eingefallen, dass der Satz davor noch wichtig sein könnte. Was steht davor?

0

Auf dem Niveau von RTL-Deutsch wäre das wohl: "Man kann auch viel dummes Zeug labern."

"Früher" hätte man wohl noch angefügt: "... wenn der Tag lang ist."

"Gemeinplatz" kannst du zum Beispiel im Online-Duden nachschlagen.

Gruß, earnest


Vielleicht ein Fehler? Waren vielleicht "Geheimplätze" gemeint? Oder "Gemeindeplätze"?

Nein, "Gemeinplätze" war schon richtig. Trotzdem danke!

0

Was möchtest Du wissen?