Ich verdiene rund 800 Euro Netto in meinem Job. bin für 18 stunden dort angestellt. Wieviel steht mir dann noch von Hartz IV zu?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Da steht Dir garantiert nichts mehr zu. Damit befindest Du Dich schon über dem Regelsatz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

18 Stunden Arbeit, 800€? Da wirst du wohl nichts mehr bekommen... kommt aber auf mehrere Faktoren an, das kann man so genau dann nicht sagen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mich würde interessieren was für ein Beruf das ist, denn das wäre was für einen Freund von mir. Mann kann dir leider keine privaten Nachrichten senden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum arbeitest Du denn nur 18 Stunden? Suchst Du parallel nach einem besser bezahlten Job mit mehr Stunden? Gibt es weiteres Haushaltseinkommen?

Wer sich selbst entscheidet nur ein paar Stunden zu arbeiten, sollte sich das leisten können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf den Örtlichen Mietspiegel an. Arge fragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Okay....zunächst ermittelst Du Deinen Bedarf.

MIETE ( MAX. MIETOBERGRENZE) plus Regelsatz Haushaltsvorstand + weiterer Personen im Haushalt 

= Bedarf.

Nun nimmst Du Dein Bruttolohn

Ziehst davon die ersten Hundert Euro als Freibetrag ab ...und vom rest 20% 

Bei 950€ Brutto also 100+170€ Freibetrag...

Diese 270€ ziehst Du vom NETTO ab.

800 € - 270€ = 530€ = Dein Einkommen.

Das ziehst Du vom Bedarf ab 

Die Differenz steht Dir dann zu.

Achtung ! Oft ist es leichter und sinnvoller statt alg2 dann Wohngeld zu beantragen.

Wenn mehrere Personen in der BG Geld verdienen oder Kindergeld bekommen verändert sich die Rechnung...

ab 900€ Brutto werden nur noch 10% gewährt...irgendwann nix mehr ...trifft jier aber ja nicht zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da zahlt das Amt dir nichts mehr zu. Mit den 800 Euro musst du leider auskommen, aber tröste ich, dass ist immer noch mehr als nur 404 Euro ;) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

800 netto ist weit über der unterhaltssicherung von hartz4, also bekommst du nichts vom jobcenter oder ggf. aufstockung, falls miete und nebenkosten unverhältnismäßig hoch sind.

am besten beantragen und verdienst nachweisen, dann bist du immer auf der sicheren seite.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BigBen38
25.01.2016, 11:06

Falsch ! Kann man pauschal gar nicht sagen

0

Was möchtest Du wissen?