Ich übe für einen Einstellungstest und bin auf eine Aufgabe gestoßen, die ich einfach nicht lösen kann. Ist die Aufgabe so kompliziert?

6 Antworten

Einfacher Dreisatz (indirekt proportional -> mehr Pumpen = weniger Zeit):

4 Pumpen -> 24h
3 Pumpen -> x

x= 4 Pumpen * 24h / 3 Pumpen = 32h

Mit den Mitteln der Verhältnisrechnung formal:

4 Pumpen ≙ 24 h
3 Pumpen ≙  x h

Wegen umgekehrter Proportionalität ein Verhältnis "stürzen"
(Kehrwert bilden)

4 ≙ x
3 ≙ 24
               Schräg gegenüber von x geht in den "Keller"
x = 4 * 24 / 3
x = 32 h
1

Hier hast Du es mit einem antiproportionalen Verhältnis zu tun: "je mehr...(hier Pumpen), desto weniger...(hier Zeit)".

Wenn 4 Pumpen 24 Stunden brauchen, dann braucht eine einzige Pumpe 4-mal so lange (gleiche Leistung der Pumpen natürlich vorausgesetzt). Und 3 Pumpen brauchen nur ein Drittel der Zeit von 1 Pumpe, also: 24 * 4 : 3 = 32

Ich danke Ihnen !! Diese Aufgabe hat mich fertig gemacht.

0

Nein, die ist sehr einfach.
Wenn 4 Pumpen 24 h brauchen,
dann bräuchte 1 Pumpe 4*24 = 96 h.
Also brauchen 3 Pumpen 96/3 = 32 h.
Lässt sich alles prima im Kopf rechnen.

Bei dieser Aufgabe --- ja.

1

Einfacher Dreisatz.

4 Pumpen brauchen 24 Stunden

4 -> 24 | *4

1 -> 96 | :3

3 -> 32

Dankeschön ! Das macht mich fertig dass ich nicht drauf gekommen bin.

0
@Beno9920

Ist antiproportional, deswegen muss man da etwas umdenken :)

0

Haben sie vielleicht eine gute Seite wo ich sowas üben könnte ? Oder einen guten Tipp für mich ?!

0

In Dreisatzform.
Spätestens beim 2. Satz merkt man, dass es nicht proportional sein kann.
D.h. links muss genau entgegengesetzt gerechnet werden wie rechts.

1.Satz             4 Pumpen ≙ 24 Std.     
             /4   〔                   〕  *4
2.Satz             1 Pumpe  ≙ 96 Std.
             *3   〔                   〕  /3  
3.Satz             3 Pumpen ≙ 32 Std.
Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Unterricht - ohne Schulbetrieb

Was möchtest Du wissen?