4 Pumpen brauchen 12 Stunden, wie viele Stunden brauchen 3 Pumpen?

Was hast du denn gerechnet?

10 Antworten

Von Experte Willy1729 bestätigt

Antiproprtionale Zuordnung:

Dauer mit 4 Pumpen: 12 h

Dauer mit 1 Pumpe: 12 h • 4 = 48 h

Dauer mit 3 Pumpen: 12 h • 4 : 3 = 16 h

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Chemie- & Verfahrensingenieurin

Umgekehrte Proportionalität. 4 * 12 = 3 * x

Umstellen: (4 * 12)/3 = x

Ausrechnen: x= 16h

Rechne einfach immer auf 1 bei Proportionalität. 4pumpem auf 1 bringen= 4/4=1. 12/4=3 und dann ganz einfach 3*3= 9.

9 ist somit die Lösung und das sind 9/12=3/4 in Burch oder 0.75 in Dezimalzahl den 12*0.75=9

Leider falsch...

4

also mit weniger Pumpen arbeitet man schneller?` LOL

3
@Schiebulski

Bruh warte habe mich Vertan.... ist ja Umgekehrte Proportionalität

0

Drei Pumpen schaffen 1/4 weniger als vier Pumpen. Deshalb ist Dein Lösungsansatz falsch.

0
@Giwalato

Ja schnauze ich dachte an Proportionaliät nicht umgekehrte

0

Völliger Unsinn ! Falsch gerechnet, 3 Pumpen können nicht weniger Zeit benötigen als 4 Pumpen, sondern mehr ! DieLösung lautet 16 Stunden, das kann ich sogar im Kopf rechnen.

0

(12 x 4) / 3 = 16h

Was war denn deine Lösung im Test?

Als Hilfe: Wenn 4 Pumpen 12h brauchen, dann braucht 1 Pumpe wohl 4x so lange.

Und wenn statt 1 Pumpe dann 3 Pumpen arbeiten, geht es 3x schneller, oder?

Was möchtest Du wissen?