Ich trinke jeden Tag ein Fläschchen (0,75) Rotwein am Abend, ist das zu viel?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ja, das ist zu viel. Deine Leber nimmt es Dir übel. Wenn Du gar nicht mehr ohne auskommst, kann man auch bereits von Sucht sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist schon ne ausgewachsene Flasche, für meinen Geschmack deutlich zu viel. Versuch es mal auf ein Glas am WE zu reduzieren, bereitet dir das Probleme solltest du dir helfen lassen. Auf Dauer macht das dein Körper nicht mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass den Rotwein ab heute zwei Wochen lang weg. Wenn das bei Dir Dir Probleme verursacht, war es zu viel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das ist zuviel.

Als Mann sollte man pro Tag nicht mehr als 40 Gramm Alkohol trinken, eine Flasche Rotwein mit 12% Alkohol hat 70 Gramm. Das wird dir deine Leber auf Dauer übelnehmen.

Dreimal die Woche eine halbe Flasche wäre OK.

Ach ja: Frauen die Hälfte!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PaSan
05.02.2016, 13:19

Nur aus Neugier, wie begründet sich dieses "Frauen die Hälfte"? Liegt das am durchschnittlich geringeren Körpergewicht oder hat das hormonelle Gründe oder sowas?

0

Find ich gut das du fläschchen sagst bei ner bouteille... Und ja, das ist zuviel. Definitiv. Mach ich zwar auch - aber ich habe auch ein ziemliches alkoholproblem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Regelmäßig? Das ist dann viel zu viel!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Glas ist vielleicht in Ordnung ,aber nicht gleich die ganze Flasche

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich ist das zu viel.

Allein deine Wortwahl "Fläschchen" deutet darauf hin, dass es dir selbst bewusst ist!

Bitte anhören!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?