Ich trau mich nicht vom 3er zu springen wie kann ich die angst überwinden?

8 Antworten

Also ich bin auch so alt wie du und traue mich auch nicht. Aber wenn du es   schaffen  möchtest geh auf einen Turm und schau 10 Minuten in die Tiefe. (Zum Beispiel ) Das mit der taucherbrille ist so wenn du sie festhälst fällt sie nicht runter aber vom dreier ist das schon nicht so ungefährlich. Hoffe ich konnte helfen.

Ich glaube es gibt Niemanden der keine Angst gehabt hat, als er zum ersten Mal vom Dreier gesprungen ist. Ich glaube zwar nicht, dass die Taucherbrille abfallen würde, aber sie wird dir auch keine Hilfe sein.

Mein Tipp an dich ist einfach auf den Dreier rauf, nicht lange schauen oder nachdenken sondern sofort springen. Und dann ein zweites und ein drittes Mal sofort nochmal. 

Ich springe auch ohne taucherbrille du musst eben die augen zumachen bevor du ins wasser kommst versuche am besten sehr gerade und mit füßen nach unten zu springen.
Überlege am besten auh nicht all zu lange bevor du springst.
Ansonsten ist es nur überwindungssache wenn du dich einmal getraut hast wirds nicht mehr so schlimm.

Vielleicht könntest du auch mit einer freundin zusammen springen.

Viel glück das schafst du schon

ok du hast angst

was fuer angst

hoehenangst ??

oder was

wie ist es wenn du auf einen turm oder aehnliches steigst wird dir schwindlig ??

wenn nicht hast du nur ne leichte angst

hast du ne freundin der du vertrauen kannst gehst mit ihr rauf und springst mit ihr hand in hand

du wirst sehen das bringt dir den mut

aber nur eine person zu der du vertrauen hast

viel glueck

ist alles nicht so schlimm

Stimme dir zu und hast du sehr gut geschireben. :)

Aber Hand in Hand sollte man besser nicht springen wegen der Verletzungsgefahr.

Jedoch ist es eine gute Idee mit der Besten drauf zu steigen und mit ihr Mut zu fassen. :)))

0

Das muss dir auf keinen Fall peinlich sein!

Jeder Mensch ist von Natur aus unterschiedlich eingestellt.

Der eine hat Höhenangst, Platzangst oder kann andere nicht riechen.

Angebracht erscheint mir, dass du mit der Lehrperson darüber sprichst. Mit Hilfe von Einzelunterricht kannst du das aber langsam überwinden.

Hast du DLRG in deiner Nähe? Wenn ja, dann frage mal dort nach Schwimmunterricht oder aber in einem Schwimmverein. MfG

Was möchtest Du wissen?