Ich schäme mich so sehr dafür dass meine Mutter arbeitslos ist!

9 Antworten

Du musst es ja nicht allen auf die Nase binden, das ihr Hartz 4 bekommt. Und schämen musst du dich schon gar nicht dafür. Du siehst, das passiert sogar Leuten die Akademiker sind.

Was du dagegen tun kannst weiß ich leider nicht. Aber ich glaube ich weiß, warum viele so schlecht über Harz 4 Empfänger reden. Manche denken halt, dass die kein Bock auf arbeit haben und sich geld vom staat "erschnurren" wollen. Klar gibt es auch leute die kein bock auf arbeit haben und sich sagen "wieso arbeiten wenn ich auch gut mit hartz 4 zurechtkomme?" aber die vielzahl sucht und sucht und sucht arbeitsstellen, aber die bekommen nie eine.

Als junge Sozialarbeiterin wurde mir immer vom Amtsleiter gesagt: es gibt keine Zwangsarbeit in Deutschland mehr. Und wenn Jemand nicht arbeiten will, dann braucht er/sie das nicht. Außerdem haben die Leute nichts gelernt und die Arbeitgeber wollen diese Leute nicht. Und wollen Sie so wenig Geld haben wie in der Sozialhilfe? Das musste ich sagen, wenn neidische Anrufe kamen:....die, die sollen arbeiten gehen..... Inzwischen muss Jede(r) jede Arbeit annehmen, auch wenn man davon nicht leben kann. "Heute wir, morgen ihr" haben wir bei Demonstrationen auf dem Transparent gehabt.

2

Threshy: Mit Hartz IV kann mensch nicht gut zurecht kommen!

0
@Sinara60

mit sozi konten die leute noch weniger zurecht kommen, es war viel weniger geld. zudem wurden auch zu sozizeiten die leute zur arbeit angehalten, es mussten bewerbungen geschrieben werden oder leistungen wurden eingestellt. es muss heute ebenfalls keiner arbeiten. nur muss er damals wie heute damit leben, dass er keinen cent bekommt und das ist auch richtig so. welche transparente hast du wohin getragen?

0
@nanadann

nanadann: trägst Du auch Bomberjacken und Springerstiefel?

0

Die jenigen die zu faul sind zum Arbeiten ziehen die anderen mit in den Strudel. da heißt es nur für deine Mutter am Ball bleiben.

Almmichel: am Ball der nicht vorhandenen Möglichkeiten?

0

Du brauchst dich deswegen nicht zu schaemen das deine Mutter arbeitslos ist und Hartz4 bezieht. Das passiert auch sehr vielen Leuten, die hier in Deutschland studiert haben und keinen Arbeitsplatz bekommen bzw. die immer nur Praktikumsplaetze erhalten und immer wieder vertroestet werden.

Vielleicht kann deine Mutter ja eine Umschulung beantragen beim Jobcenter und dann einen anderen Beruf erlernen und sich dann auch vermitteln lassen.

Jedem brauchst du auch nicht zu erzaehlen, das deine Mutter Hartz4 bezieht. Sage lieber das sie in ihrer Heimat studiert hat und nioch einen Job sucht.

Deine Mutter sollte sich mit dem Jobcenter mal in Verbindung setzen ob es nicht eine Möglichkeit zu einer Umschulung gibt. Normalerweise wird das nach 4 Jahren Berufsfremder Tätigkeit oder bei Arbeitslosigkeit genehmigt.

bine: Sparmaßnahmen. Die Jobcenter machen doch noch Milliardenüberschüsse auf Kosten der Arbeitslosen. Über Sanktionen am Grundgeetz vorbei.

1
@Sinara60

du hast viel ahnung von nix. nach vier jahren hat he das recht auf eine umschulung. so steht es im gesetz. die sparmaßnahmen interessieren he nix. er beantragt es und muss es halt zur not über den teamleiter oder amtsleiter oder halt übers gericht durchsetzen. meistens reicht der tl um den sb wieder auf gerade strecke zu bringen.

0

Was möchtest Du wissen?