Ich möchte mich krankschreiben lassen aber habe angst?

9 Antworten

Wenn es denn Notwendig ist das du Krankgeschrieben werden musst ist das eben so. Niemand kann von dir erwarten das du Arbeitest wenn du Krank bist. Es ist zwar verständlich das du dir Gedanken darüber machst, aber im Grunde ist es das Problem deines Chefs und nicht deines. Also muss er und kein anderer dafür Sorgen das der Betrieb weiter läuft. Das kann nicht deine Aufgabe sein.

Wenn du krank bist bist du krank. Die Arbeitssituation ist nicht dein Problem, darum muss sich dein Chef kümmern.

Wird sich nicht freuen aber so ists nunmal. Krank arbeiten ist nix. Im Zweifel ist man danach schlimmer/länger Krank und/oder steckt andere an. Allein deshalb sollte ein Chef sowas schon akzeptieren.

Bist Du krank? Was kannst Du dafür, dass Du krank bist?

Es ist Aufgabe deines Chefs für Ersatz zu sorgen, wenn Jemand ausfällt. Dann muss er eben eine Doppelschicht schieben.

Wenn man ein Unternehmen hat, dann hat man zwar mehr Geld, aber auch auch mehr Risiko.

Da kann niemand was dafür. Falls Du krank bist, geh zum Arzt. Erst recht, wenn Du Azubi bist.

Krankschreiben lassen kannst Du Dich bei Krankheit und nicht , weil Du keine Lust hast die Arbeitsschichten fehlender Kollegen zu übernehmen.

Allerdings ob im Falle einer Erkrankung Dein Chef seinen Dienstplan gestrickt bekommt oder nicht, kann Dir vollkommen schnuppe sein.

Der Chef kann nicht Spätschicht arbeiten weil er morgens immer arbeitet.

Ausschließlich sein Problem - und wenn er keine Arbitskräfte hat, bleibt die Tankstelle halt geschlossen.

Du bist dort nicht beschäftigt um Arbeitskräfte zu ersetzen / volle Leistung zu erbringen, sondern um etwas zu lernen !!

Übrigens - wer ist eigentlich für Deine Ausbildung / praktische Unterweisung zuständig??

Wenn du krank bist, bist du krank und musst nicht arbeiten. Dein Chef muss sich dann ggfs. um eine Aushilfe kümmern.

Was möchtest Du wissen?