Ich möchte meinem ex meine Gefühle gestehen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ihr seid getrennt, richtig? Und das seit acht Wochen.

Was versprichst Du dir davon, dass Du ihm nach der Trennung sagen möchtest, was Du empfindest?

Sei Dir bewußt, dass er darauf nicht gerade freundlich reagieren könnte. Vielleicht hat er sogar schon eine neue Freundin und reagiert verärgert und hält Dich für nervig?

Tu' Dir selbst einen Gefallen und akzeptiere das Ende der Beziehung, bevor Du verletzt wirst.

Hab' vor Dir selbst Respekt.

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt natürlich darauf an wie gerade das Verhältnis zwischen euch ist.

Generell finde ich es immer gut wenn man zu seinen Gefühlen steht und diese auch offenbart. Bei einer Ex-partnerschaft ist es aber immer schwierig zu sagen das es eine gute Idee ist da ich nicht weiß was zwischen euch vorgefallen ist.

Du kannst ihn ja um ein Treffen bitten und da dann mal das Thema ansprechen oder andeuten.

Ansich finde ich es immer schwierig nach einer Trennung die Beziehung erneut aufleben zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wozu willst Du das machen, wenn ihr doch seit 8 Wochen getrennt seid?

Das würde nur einen Sinn ergeben, wenn Du Dir davon versprichst, dass ihr doch wieder zusammen kommt.

Wenn zwischen Euch ungeklärte Sachen stehen und Du denkst, eine Aussprache über Deine Gefühle könnte das ins Reine bringen, dann mach das halt.

lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, nein, diese Idee ist total absurd. Denn wenn du  ihm in drei Jahren Zusammensein nicht zeigen und übermitteln konntest, was du für ihn empfindest, dann ist diese Erkenntnis nach zwei Monaten Trennung, einfach unglaubwürdig  und kindisch. Erreichen wirst du damit nichts, sondern ihm nur bestätigen, dass die Trennung genau richtig was. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum hast du das nicht während der Beziehung gesagt. Nun ich kenne ihn nicht und weiß nicht wie er reagiert.

Wie ist euer Verhältnis, seid ihr im Guten auseinander. Dann riskiers. Zu verlieren hast du nichts.

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlechte Idee. Das sollte man während der Beziehung machen und nicht danach. Die Luft scheint raus zu sein und was einmal nicht geklappt hat, macht auf Dauer nicht glücklich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dir mal ganz klar bewusst warum ihr euch getrennt habt. Sowas passiert nicht einfach so, sowas passiert immer aus einem Grund. Hat sich dieser Grund geändert? Dann kannst du dir überlegen es ihm zu sagen. Hat der Grund sich nicht geändert ist eine erneute Beziehung genauso zum Scheitern verureilt, wie die vorherige. 

Wenn du´s ihm sagen willst, versuch erstmal vorsichtig herauszufinden was er will bzw. fühlt. Scheib mit ihm, unternehmt was zusammen und wenn du merkst, dass es ihmm ähnlich geht dann sags ihm. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlechte Idee.

Da er sich von Dir getrennt hat, darfst Du davon ausgehen, dass er weiß, dass Du ihn noch lieb hast, sonst hättest Du Dich ja von ihm getrennt.

Und was versprichst Du Dir überhaupt davon? Das bringt ihn auch nciht zurück, denn das wusste er ja schon vorher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von angel132
02.02.2017, 13:37

Du weissts doch garnicht wer Schluss gemacht hat

0

Und dann?
Wenn er nein sagt, hast du dich schön blamiert.
Wenn er ja sagt, dann bist du sein Untertan und hast nach seiner Pfeife zu tanzen, denn du bist ja angekrochen gekommen und er hat die Fäden in der Hand, da er die Beziehung am wenigsten nötig hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Deiner schlechtesten Ideen, sag ich mal so. 

Hast Du vergessen, warum er Dein Ex ist und nicht Dein Freund?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegenfrage!

wieso seid ihr auseinander?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?