Ich liebe Hausaufgaben, normal?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du die Gesamtheit der Schüler nimmst und sie alle befragen würdest, ob sie Zusatzhausaufgaben lieben würden, dann würden sicher die meisten sagen "Nein, auf keinen Fall!" - als gehörst du eher zu den Ausnahmen.

Aber wenn es dir Freude bereitet und deine sonstigen sozialen Kontakt nicht darunter leiden, warum nicht?

nur musst du halt damit rechnen, dass andere Mitschüler denken, du willst dich bei den Lehrern einschleimen.

Aber da musst du selber einschätzen, was dir wichtig ist.

Manchmal hab ich manche Hausaufgaben auch gern gemacht. 

Vielleicht hat es was mit den Umständen zu tun in denen du lebst... vl fühlst dich eher wohl in Schule und auch privat.. und hast gut Zeit für die Hausaufgaben - hast sonst nix zu tun...

Ist eh ein tolles Hobby - könnte dir für die Zukunft was bringen - dir das Leben später leichter machen, wenn du dich in einigen Bereichen ganz gut auskennst... 

Nein, bist du nicht! bei mir ist das auch oft so, meistens in meinem Lieblingsfach was allerdings auch kaum jemand mag(Latein) ;)

Freu Dich doch darüber, daß Du gerne lernst.Wenn es dabei bleibt, kannst Du es weit bringen.

Ok lass Adressen austauschen. Hole meinen Schulabschluss nach und jooooaaa,viel Spaß 😂😅👍🏻

du bist eben lernwillig, ist doch gut

Ja nur die meisten reagieren so :" NEEEEEEEEEEEEIN"

0
@Annieeeee

die meisten sehen schule, bzw hausaufgaben als lästige pflicht, du anscheinend nicht

0

Was möchtest Du wissen?