Ich kann nicht richtig Rülpsen, warum?

2 Antworten

Ich habe das gleiche Problem. Es schränkt mich ein, da nicht nur Kohlensäurehaltige Getränke sondern auch laute Musik und Stresssiturationen zu diesem Gefühl führen. 

Hast du auch das Problem, dass deine Hals-/ Speiseröhrengegend immer Gurgelgeräusche macht?

Ich habe mich auch lange nicht getraut mich zu übergeben, aber letztlich ist es das einzige, dass für eine kurze Zeit hilft.

Alles K

Luft im Magen schädlich?

Vorab: Ich schreibe hier nicht von normalen Mengen, die man durch kohlensäurehaltige Getränke abbekommt oder wenn man sich mal irgendwie verschluckt.

Ich habe das Talent ausgesprochen gut rülpsen zu können. Ich kann immer, überall und in egal welcher Situation richtig laut und lang rülpsen. Für besondere Effekte, wie zum Beispiel das Rülpsen einer Liedzeile oder dem Leitsatz der Aufklärung (issn echter Partykracher Kant zu rülpsen), kann ich Luft in meinen Magen saugen (Kehle entspannen, Bauch einziehen, Spannung drauf und Luft reinsausen lassen), die mir dann zur donnernden Verfügung steht.

Das klingt alles ganz wunderbar hat aber einen Nachteil: Umso mehr ich rülpse umso mehr Luft sammelt sich in meinem Magen an, die ich jedoch nie wieder vollständig hinausrülpsen kann. Die Folge davon ist erstmal jede Menge Luft im Verdauungstrakt und damit einhergehend auch am nächsten Tag entsprechende Blähungen. Die sind nicht schmerzhaft und riechen meistens auch nicht, sind aber trotzdem oft unangenehm und eben laut.

Meine Frage jetzt also: Ist es irgendwie ungesund zu viel Luft im Magen oder Darm zu haben? Was könnten die Folgen sein?

Vielen Dank jedem kundigen und unkundigen Ratgeber.

Gruß Zagdil

...zur Frage

Fauliger Geschmack beim Aufstoßen

Ich habe seit gestern abend druck im bauch, dazu auch ein bisschen durchfall. Mein bauch ist total aufgebläht und dazu kommt noch, dass ich ständig rülpsen muss.. EGAL was ich esse, es riecht nur nach faulen eiern, ob ich ein bisschen cola trinke, eine suppe esse oder fleisch...: ( Außerdem ist mir warm und obwohl ich seit 15 uhr nur im haus bin, habe ich schweiß im gesicht so als wäre ich ein paar runden gelaufen...

Ansonsten geht es mir gut. Diesen geschmack nach eiern hatte ich schon einmal, da hatte ich pommes gegessen, die nicht richtig fertig waren : ( aber jetzt passiert das ohne grund eigentlich und ich frage mich wieso weil es unangehnehm ist : ( dazu kommt noch dass ich meine tage habe, aber schmerzen habe ich dabei normalerweise nie und das sind auch nicht solche.

Habt ihr vielleicht erfahrungen mit sowas gemacht? Was könnte das sein, einfach stress?

...zur Frage

Klopfen im linken Ohr

Hallo liebe Community, ich bin 15 Jahre alt und hatte noch nie zuvor Probleme mit dem Ohr. Und zwar habe ich seit gestern Abend ein Klopfen im linken Ohr, wenn ich gähne oder einen Rülpser unterdrücke. Dann klopft es in meinem linken Ohr und zwar asynchron zum Puls. Mal klopft es wie ein Maschinengewehr, mal nur einmal, dann ganz langsam. Gestern abends verschwand das Klopfen allerdings nach einer Minute. Heute nicht mehr. Wenn ich nicht Schlucke, nicht gähne, nicht rülpse, keinen Schluckauf habe, dann klopft es auch nicht im Ohr. Das Klopfen an sich ist leise und nervt extrem. Es macht mich aber nicht panisch. Jetzt die Frage: Was ist das? Ist es gefährlich? Ich denke, dass ein Unterdruck im Ohr herrscht und das Trommelfell angezogen wird und es deshalb zu einem Ploppen und Klopfen kommt. Oder was denkt ihr? Kann man Trommelfell reißen? So langsam bekomme ich aber Panik, da es nicht verschwindet. Kleine Info noch nebenbei: Ich bin sehr sportlich und habe weder Übergewicht noch Untergewicht und habe keine Krankheiten oder sonstige Probleme.

...zur Frage

Wenn Ich aufstoße riecht es nach verfaulten Eiern, warum?

Das allererste mal hatte Ich es vor ein und halb Jahren, dann vor drei Wochen, vor 2 Wochen,vor 1 Woche und heute. Es fängt alles damit an, dass Ich aufstehe und der erste Rülpser stinkt nach verfaulten Eiern, 3-4 Stunden später kommt dann Durchfall dazu, ca. 2 Stunden später Übelkeit,. Da Ich dann die ganze Zeit aufstoßen muss, rieche Ich den Gestank selber und Ich fange fast an zu kotzen. Irgendwann muss Ich mich dann auch übergeben 1-2 mal im Durchschnitt. Danach gehts mir meistens besser, ich hoffe dann immer sowas nie wieder erleben zu müssen, aber ein paar Tage später rieche Ich es wieder und weiß "Ich werde heute oder Morgen kotzen". Wie kann Ich sowas vorbeugen, denn zu wissen, das man nicht am Kotzen vorbeikommt, trotz Medikamente etc. ist eines der schlimmsten Sachen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?