Ich kann mich nicht zwischen zwei Berufen entscheiden. Was soll ich tun?

6 Antworten

Wenn du Medikamente entwickeln willst, musst du Pharmazie studieren, nicht Physik und Chemie.

Beides zusammen ist nur schaffbar, wenn du wirklich so richtig verdammt gut bist (1,0 Schnitt am besten, Lernmaschine), denn Pharmazie und Psychologie sind neben Medizin und Jura die härtesten und umfangreichsten Studiengänge die es gibt, und beides gleichzeitig ist absolut bemerkenswert, auch gibt es einen hohen NC.

Besuche alle Informationsveranstaltungen der Universität und vor allem die Einführungsvorlesungen für Schüler. Schau dir im Internet genau die Modulpläne und Vorlesungsverzeichnisse an und lese vlt 1-2 wissenschaftliche Einführungsbücher. Für Psychologie empfehle ich dir dieses hier: https://www.amazon.de/f%C3%BCnf-Jahren-lese-Gedanken-Studienf%C3%BChrer/dp/3944296141

Ist auch nicht so teuer ;) und klärt vlt einige deiner Fragen!

Erst mal, vielen dank für deine antwort !

Wenn ich ein Doktor tittel in organische Chemie absolviert, kann man in der Forschung von Medikamenten gehen. Hat man mir jedenfalls so gesagt... Stimmt das ?

0
@Sel33

Das kann ich dir leider nicht sicher sagen, meines Wissens nach gibt es für das Berufsziel Medikamentenentwickler eben diesen spezialisierten Studiengang der Pharmazie, der auf direktem Wege zu diesem Beruf führt (mit Promotion). Das kannst du auch hier nachlesen: http://www.medchem.uni-erlangen.de/pharm/

Für alle weiteren Fragen musst du dich entweder an die Studienberatung wenden oder hoffen, dass noch ein Chemiker hier auftaucht ;)

0
@Lichtpflicht

Hat hier jemand nach einem Chemiker gefragt ? ;) Also ehrlich gesagt muss ich dir da ein wenig widersprechen. Als Chemiker kannst du sehr wohl in die Forschung bzw. die Herstellung von Medikamenten gehen. Dein Fachgebiet wäre dann die Organische Chemie. Natürlich hat die OC weit mehr zu bieten und durch all das wirst du dich auch im Studium kämpfen müssen. Aber wenns dann wirklich dein Ding ist, gibt es zum Beispiel unter anderem die Möglichkeit den Master anschließend in Medizinischer Chemie zu machen (z.B an der Uni Regensburg).    

1

Beides zusammen ist nur schaffbar, wenn du wirklich so richtig verdammt gut bist 

Erstmal müsste man eine Ausnahmegenehmigung der Universität bekommen, um sich überhaupt für beide Fächer einschreiben zu dürfen. Und dazu dürfte es es einer vernünftigen Erklärung bedürfen, wieso man beides zeitgleich erlernen möchte. Es dürfte sehr schwierig werden, die zu finden. ;)

2

Du kannst die Vorlesungen besuchen und dir einen überblick verschaffen. Allgemein sollte man Psychologie nicht machen wenn man selbst therapiert wurde, das machen die meisten, es ist meist dann ganz anders als vorgestellt. 

Entscheide dich für das was dir mehr Spaß macht. 

Stellt sich die Frage wirklich?

Für Psychologie braucht man ein Allgemeines Abitur mit einem Schnitt im oberen Einserbereich. Man sollte gut in Englisch sein und mathematisches Verständnis besitzen. In den meisten Fällen entspricht ein Psychologie-Studium nicht dem, was sich darunter vorgestellt wird.

Soll ich Jura oder Psychologie studieren?

Haaallo, ich mache in einem Jahr Abitur und muss mich nun langsam entscheiden was danach alles so passiert :D Dass ich studieren will, ist sicher, aber nun stehe ich vor der schweren Entscheidung zwischen Jura oder Psychologie. Beides interessiert mich wirklich sehr, aber mir ist es auch sehr wichtig welche beruflichen Perspektiven ich dann habe. Wenn ich Jura studieren würde, würde ich wahrscheinlich Rechtsanwältin werden. Mich interessiert da vor allem das Strafrecht. Es würde mich echt freuen wenn jemand der Jura studiert oder da genau bescheid weiss mir erklären könnte wie das Studium so ist? Das selbegilt auch für Psychologie...dort hab ich aber keinerlei Idee was man dann für Berufe ausüben könnte außer in der Forschung. Einfach nur Psychologe sein sehe ich als nicht so spannend an...ich bin einfach ratlos...Danke im voraus für alle Antworten :)

...zur Frage

Was ist besser Psychologie oder Medizin?

Ich möchte studieren aber kann mich nicht zwischen Psychologie und Medizin entscheiden was findet ihr besser?

...zur Frage

Kriminalität und Psychologie verbinden?

Hallo, liebe Community, ich (18) mache gerade mein Abitur und so langsam kommt die Zeit, in der man sich entscheiden sollte, was man nach dem Abitur gerne tun möchte. Ich weiß bloß, dass ich direkt studieren gehen möchte und da ist Ende. Ich interessiere mich sowohl für Kriminalität bzw. Verbrechen als auch Psychologie. Zu meiner Frage: Gibt es einen bestimmten Beruf, der beides vereinen tut?

LG

...zur Frage

musik oder kunst? informatik, chemie oder physik? (psychologie)

Ich möchte später psychologie studieren und ich komme jetzt in die oberstufe. ich darf also meine fächer wählen. soll ich kunst oder musik nehmen? und soll ich entweder informatik, chemie oder physik nehmen?

...zur Frage

Lohnt es sich Psychologie und Kunst zu studieren?

Ich interessiere mich sehr für die beiden Dinge und würde gern beides studieren - wenn ich es irgendwann doch so weit bringen sollte (bin erst 16) .... Naja meint ihr dass es sich lohnt erst Psychologie und dann Kunst zu studieren? Oder wäre es sinnvoller Medizin(Psychologie) zu studieren und nebenbei sich selbst die Kunst, die Geschichte dahinter beizubringen, wenn ihr versteht? Kann man beides auf einmal studieren also Medizin (Psychologie) und Kunst? wäre natürlich ein riesen Vorteil.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?