Ich kann meine Rechnung nicht begleichen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Normalerweise sind sie da eher kulant. Wie das bei Otto allerdings ist, weiß ich nicht, aber wenn du denen zeitnah deine Situation erklärst, können sie evtl. eine Mahnsperre für einen mit dir dann ausgemachten Termin einrichten, denn sonst fallen auch noch Mahngebühren an.

Ach ja, und alles möglichst schriftlich machen, damit du etwas in der Hand hast. Bei einem Telefonat, hat der Mitarbeiter etwas nicht richtig verstanden, oder weiß gar nichts mehr von deinem Anruf und dann stehst du auf dem Schlauch.

Viel Erfolg. LG.

Setz dich sofort mit dem Kundendienst in Verbindung, damit keine Mahnung kommt und schildere das Problem, vielleicht kannst du einen Zahlungsaufschub erreichen.

Der Fokus der bisherigen Antworten liegt darauf, sich mit Otto auf spätere Zahlung zu einigen. Mit denen bist du allerdings einen bindenden Vertrag eingegangen, und falls die sich (wider erwarten) nicht bereiterklären sollten, eine Mahnsperre einzurichten, dann wäre das nicht angenehm, aber aus meiner Sicht verständlich.

Die Versicherung dagegen sieht täglich, dass Ausgaben wie eine fällige Selbstbeteiligung oder der Rückkauf eines Schadens manche Kunden in die Bredouille bringen, da solche Dinge stets überraschend kommen - das liegt ja in der Natur der Sache, denn sonst gäbe es keine Versicherungen. Deshalb wäre es möglicherweise auch erfolgversprechend, zunächst mit der Versicherung zu telefonieren und zu fragen, ob die sich auf eine Zahlung am Ende des Monats einlassen würde.

Bonus: Sollten sowohl Otto als auch die Versicherung zusagen und gegebenenfalls unterschiedliche Konditionen für verspätete Zahlung nennen (Strafzinsen, Gebühren), könntest du sogar zwischen beiden Angeboten wählen und dir das mit den geringeren Zusatzkosten aussuchen.

Versuche das irgendwie mit Otto abzuklären, da wenn du dich nicht meldest noch Mahngebühren dazukommen werden und es an ihr zuständiges Inkassounternehmen weiterleiten werden. Sag ihnen, dass du erst später zahlen kannst, da du einen Unfall hattest. Du kannst auch versuchen die Schulden in Raten abzubezahlen, dann kannst du das Geld monatlich in kleinen Beträgen zurück zahlen.

vllt kannst du mit deiner bank reden und dein Konto etwas überziehen. zumindest um den betrag den du für Otto und den anderen Bestellungen brauchst. danach wieder ein wenig kürzer treten.

Ruf bei denen an...besser als abzuwarten.

Oder leih dir Geld von deiner Familie / von Freunden und lern draus. Nie wieder auf Rechnung kaufen...

Redgirlreloadet 25.02.2017, 07:32

Otto Verkauft nur auf Rechnung wogegen Afaik nichts einzuwenden ist (Rechnung ist nicht Ratenkauf) normaler weise sollte es immer so laufen erst ware dann überweisen...und nicht wie es gängige Praxis ist (Genau umgekehrt)

0

chloemorello:

Empfehlung:

1) Sofort wenigstens einen Teilbetrag der fälligen Forderung (als guten Willen) an Otto überweisen.

2) Sofort an Otto schreiben und um Stundung bis zum .... bitten. Den Grund der verspäteten Zahlung schlüssig darstellen. Kurz fassen.

Die Betonung liegt auf "sofort".

Was möchtest Du wissen?