"Ich hatte mich beworben" oder "ich habe mich beworben"?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Beide Sätze sind grammatikalisch korrekt, aber sie werden in unterschiedlichen Zusammenhängen benutzt. Was möchtest du sagen?

Ich habe mich beworben.

 (Perfekt -Diese benutzt du, wenn du die Tatsache herausstellen willst, dass du dich in der Vergangenheit um einen Arbeitsplatz bemüht hast. Meist liegt der Zeitpunkt noch nicht lange zurück und hat noch Auswirkung auf die Gegenwart. Vielleicht wartest du ja noch auf die Zusage)

Ich hatte mich beworben, aber ich bekam die Stelle nicht

(Plusquamperfekt - Vorvergangenheit. Diese Zeitform benutzt man, wenn man in der Vergangenheit vor einer abgeschlossenen Handlung, noch etwas anderes passierte. Erst die Bewerbung, dann die Absage)

Das hängt von deinem Kontext ab.

Ich hatte mich bereits vor Jahren mehrfach beworben, aber da ich keine passende Stelle fand, erschien mir ein Studium sinnvoll.
Alles in der Vergangenheit!

Ich habe mich im letzten Monat auf zig Stellen beworben, aber leider habe ich bislang nur Absagen erhalten.
Du sprichst vom Jetzt.

1. Plusquamperfekt also die Vorvergangenheit

2. Perfekt, also auch Vergangenheit, die bis heute anhält

kommt ganz darauf an, was du ausdrücken möchtest, beides ist grammatikalisch richtig. jedoch kommt es auf denn sinn drauf an

Geht beides:

Voriges Jahr hatte ich mich um eine Stelle
beworben, sie war aber schon vergeben.

Kürzlich habe ich mich um eine Stelle beworben.

Was möchtest Du wissen?