Ich habe Knoblauch eingepflanzt und jetzt wachsen Pilze. Kennt die jemand?

 - (Garten, Pflanzen, Pilze)  - (Garten, Pflanzen, Pilze)

4 Antworten

Ich passe, habe erstmal keine Idee. Aber sehr interessant! Weitere Bilder, wenn die weiter wachsen, wären toll. Die Pilze schaden dem Knoblauch nicht. Du kannst sie also weiter wachsen lassen. Den - Topf hätte ich gerne- auch abgesehen vom Knoblauch (-; Echt spannend!

Ach was hast du gegen Knoblauch ? In Maßen, in Olivenöl ausgelassen, zusammen mit Kümmel oder Koriander, ist das schon ok ;)

1
@scatha

Ich habe NICHTS gegen Knoblauch, aber die Pilze finde ich interessanter! DESWEGEN darf der Knoblauch auch fehlen!

1

Cool, sieht aus wie irgendwas aus der Richtung Nabeling, vielleicht der Holznabeling (Arrhenia epichysium). Mal was anderes als diese öden Tintlinge ;)

Woher ich das weiß: Hobby

Finde diese Pilze auch cool und interessant. Für Nabelinge finde ich die Fruchtkörper eigentlich zu kompakt und stämmig, d,h, ich glaube eher nicht an irgendwelche Nabelinge

.Aber echt was interessantes, wo ich echt neugierig werde, mich nichtmal auf irgendeine Gattung einschießen will. Spätere Bilder, wenn die weiter wachsen, fände ich echt interessant. Diesen Pilzen würde ich sogar meinen Knoblauch opfern, aber keine Angst: die Pilze tun dem Knoblauch nichts Büdde, büdde weiter wachsen lassen und nochmal Bilder einstellen.Sporenpulver als erste Diagnostik- maßnahme könnte schon erste Hinweise geben, auch wenn ich weiß vermute, was noch nicht groß weiter helfen würde : Aber immerhin wären dann einige unwahrscheinliche raus aus dem Rennen,

1

Herkuleskeule

Der ist es nicht.. Meiner ist ja am Stiel schwarz und hat Lametten!

1

Was möchtest Du wissen?