Ich habe heute eine Inkasso Forderung bekommen, die angeblich 2001 tituliert wurde

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn die Forderung tituliert ist, z. B. durch einen Vollstreckungsbescheid, dann ist dieser 30 Jahre lang gültig und die Forderung verjährt erst mal nicht. SEtz Dich mit dem Inkassobüro in Verbindung und verlange eine Kopie des angeblichen Titels! Wenn einer vorliegt, MUSS dieser auch Dir mal zugestellt worden sein! Wenn Du Dir wegen der Rechtmäßigkeit der Forderung nicht sicher bist, geh zu einer Verbraucherberatung, einer Schuldnerberatung oder einem Anwalt und lass die Sache prüfen, BEVOR Du etwas zahlst. Lass die vom Inkassobüro gesetzte Frist aber nicht verstreichen, ohne Dich bei denen zu melden, sonst hetzen sie Dir möglicherweise noch den Gerichtsvollzieher auf den Hals. Also: Melde Dich beim Inkassobüro, verlang eine Kopie des Titels und bitte gleichzeitig um Fristverlängerung, damit Du die Sache erst mal prüfen kannst!

Rufe mit geduld bei der Telekom an die werden es wohl dann genau wissen. Sollte es stimmen musst du klären wer über deinen Namen handelt wenn du dich nicht erinnern kannst. Ansonsten wenn nix ist einfach Ignorieren.

Einen Titel zu ignorieren halte ich für recht unklug - mit so einem Teil kann man immerhin Vollstreckungsmaßnahmen einleiten

0
@nadine120785

Natürlich ignoriere ich das nicht. Ich werde morgen sofort nach haken. Ich kann mich nicht daran erinnern, jemals so etwas bekommen zu haben. Vielen dank an alle !

0

Ruf halt einfach mal beim Inkassounternehmen und/oder bei der Telekom an, und frag nach ob ncoh Forderungen offen sind, und warum die schon an das Inkassounternehmen weitergeleitet sind, normalerweise solltest du erstmal 2 Mahnungen bekommen.

Woher kommt eigentlich die Ansicht dass man x-Mal gemahnt werden muss?? Eine Rechnung reicht, man kommt dann automatisch in Verzug. Es muss keine Mahnung erfolgen

0
@nadine120785

Weil die Telekom 2x anmahnt, bevor ein Inkassounternehmen beauftragt wird... und weil ich dort gearbeitet hab.

0

Wann verjährt ein Debitor Inkasso Forderung?

guten tag,

ein freund von mir krieg seit letztes jahr juni 2017 ständig Briefe vom Debitor Inkasso gmbh. Wo die eine Forderung machen von einen vertrag den keiner kennt.

anfangs wurde gedroht, dass man nur 1 Woche zeit hat es zu bezahlen sonst kommt das gericht und wird die kosten eintreiben. das ging glaube 4 monate lang und glaube alle 2 wochen bekam man den selben brief.

jetzt nach mehr als 1 jahr kommt nur jeden monat immer dieselbe forderung (nur mit aktuellem datum). die kosten die dort stehen sind nicht gestiegen außer bei den zinsen jeden monat ein wenig mehr.

Ich habe ihnen geraten, sich nie zu melden und einfach weiter leben und die briefe in den müll werfen. weil ich ganz genau weiß, dass die inkasso nichts machen können. wäre es berechtigt dann hätten die schon lange beim gericht die kosten eingetrieben und müssten auch beweisen, dass er einen vertrag abgeschlossen hat.

Aber die Frage war, wann ist die Verjährung? Ich habe ihnen gesagt ab 01.01.2020 können die nichts mehr machen

...zur Frage

Forderung von Inkasso-Unternehmen nach 20 Jahren

Ich habe eine Forderung von Schneller-Inkasso bekommen, die schon über 20 Jahre zurück liegt. Ich war immer der Meinung, dass die Sache schon seit Urzeiten erledigt (bezahlt) ist. In der Forderung heißt es, dass ich über 900 Euro Zinsen die zum 31.12.2001 angefallen sind bezahlen soll.  Dies war verbunden mit einem Ratenzahlungsangebot.

Zur Info: Ich habe nie eine Mahnung- oder sonstige Rechnung gesehen. In der Schufa existierte schonmal ein Eintrag, der jedoch schon lange wieder gelöscht ist. Bei der Schufa habe ich angerufen. Diese hat mir bestätigt, dass ein Fall nur dann gelöscht wird, wenn der Gläubiger die Sache als erledigt gekennzeichnet hat. die Inkasso-Firma behauptet, sie habe einen Titel gegen mich.

Frage: Fallen Zinsen auch unter die 30-jährige Verjährungsfrist? Muss die Inkassofirma eventuelle Anspüche in regelmäßigen Abständen einfordern? Wie kann es dann sein, dass die Sache aus der Schufa schon längst gelöscht wurde?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?