Ich habe eine Produkt idee aber kein Geld für ein Patent. Ich habe ein Unternehmen mit Interesse gefunden aber was ist wenn ich es denen sage und erkläre?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Auch ohne teures Patent hast du ein Urheberrecht, es ist nur etwas schwieriger einzuklagen, besondern im Ausland. Aber "wasserdichte" Urheberrechts und Gebrauchsmusteranmeldungen weltweit, sind dann wirklich eine grössere Investition. Als erstes müsstes du auch klären, ob es Patententfähig ist (technische Lösung) oder nur Urheberrechte oder Gebrauchsmuster geschützt werden können.

Grundsätzlich kann man aber durchaus mit einer Firma zusammenarbeiten und muss nicht befürchten, dass die "Danke" sagen und das dann als eigene Erfindung vermarkten. Wenn es etwas komplexes ist, muss man natürlich genau dokumentieren, wer was zum Endprodukt beigetragen hat. Und auch vor Offenlegung aller Details einen Vertrag aufsetzen was die Bezahlung angeht und was du geliefert hast an "geistigem Eigentum"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von trisiiiiii
09.02.2017, 14:33

Ich habe Skizzen und auch ein paar technische ideen und Zubehör skizzen usw. aber kein Fachwissen, bin ja erst 16 jahre. Kann ich dann trotzdem mit der Idee und konkreten Vorstellung Gewinn machen und wenn ja ist es dann viel?

Mit was oder wieviel kann ich dann rechnen?

Kann ich wenn das Produkt ein Erfolg ist, als feste Partnerin für die Zukunft eingetragen werden? 

0

Du kannst die eine Geheimhaltungserklärung unterschreiben lassen:
http://www.deutscher-erfinder-verband.de/images/pdfs/Geheimhaltung-Vordruck.pdf

Bevor du aber groß was anleiherst, lies bitte als Erfinderanfänger erst mal meine Standardtipps:

Hast du auch in Schutzrechtsdatenbanken recherchiert, ob deine Idee überhaupt neu ist? „Ich kenne den Markt“ zählt nicht, denn 98% aller Patente schaffen es nicht auf den Markt (und bei 95% ist das auch gut so ;-). Hier DIE Anleitung: http://www.wir-rv.de/fileadmin/benutzerdaten/wir-rv-de/pdf/2662_150820_ES_Die_kleine_pers%C3%B6nliche_Schutzrechtsrecherche_Endfassung.pdf

Bedenke, ein Patent ist das geringste Problem, es ist nur eine Versicherung für das Geschäft, was du vorhast. Ohne Geschäft brauchst du auch keine Versicherung und bei 9 von 10 Erfindungen am Markt produziert und vermarktet der Erfinder selber!

Als Erfinderanfänger solltest du, bevor du Zeit und Geld investierst, vor allem in Anwälte, mal die Treffen des Deutschen Erfinderverbandes oder auch anderer besuchen ( http://www.erfinderclub-berlin.de/stammtisch_clubs_wo.htm ), um aus den Fehlern der anderen zu lernen, denn man kann seeeehr viel falsch machen!

Viel Erfolg! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest dir zumindest einem eigenen Notar/Anwalt suchen, der dich gegenüber der Firma vertritt. Er kann ausschließen, dass bei Ablehnung dein Produkt in irgend einer abgewandelten Form dann doch noch auf den Markt kommt, ohne dass deine Rechte gewahrt sind.

Du solltest dich aber auch beim Patentamt erkundigen, welche Möglichkeiten es gibt. Im Moment magst du kein Geld haben, aber wenn das Produkt unter deiner Lizenz produziert wird sieht das ganz anders aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von trisiiiiii
09.02.2017, 14:47

Ein Anwalt/Notar kosten ja was, wie viele mir sagen. Ich gehe noch zur Schule, habe kein eigenes Einkommen. 

Kann man einen ,,Jugend-Rabatt" erhalten?

Ich gehe mal jetzt davon aus, ich brauche einen Anwalt/Notar und bleibe bei ihm auch bis auch weiteres. Dementsprechend werde ich öfters seine Leistungen benötigen und weitere Kosten werden anfallen :(. Kann ich dann eine Sonderregelung bekommen ?

Es wird doch pro Stunde einen festen Betrag eingefordert, was mache ich dann z.b wenn der Anwalt/Notar aber nur bei jedem ,,Auftrag" z.b einen Vertrag aufsetzt aber nur z.b 15 Minuten braucht. Das verlorenes Geld das ich als Schülerin gut gebrauchen könnte, für das Produkt und für die Zukunft....

0

Vertrag aufsetzen. Aber mit Rechtsberatung! Versuch doch Investoren zu finden oder Crowd founding

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von trisiiiiii
09.02.2017, 14:15

Das Problem ist ich bin 16 jahre alt und habe keine Ahnung wie ich das starten soll. Ich habe versucht Investoren zu finden aber ohne Erfolg, deswegen will ich bzw muss ich wohl mit einem Unternehmen zusammen arbeiten. 

Kannst du mit vielleicht sagen wie ich jemanden finde als Investor oder ähnliches?

0
Kommentar von DomeHu
09.02.2017, 17:13

Schau mal nach Gründerinstituten. Oder Organisationen wie Business Engel.

0

Ohne Patent wird es schwer bis unmöglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?