Ich habe ein Grundstück ( Ackerland ) geerbt

5 Antworten

Sofern der Notar Sie als Alleinerben erkannt hat, der n ein Vermächtnis hisichtlich eines nicht näher bestimmten Teilanspuchs der Schwester zu erfüllen hat. und der Anteil der Schwester am Grundsück damit Ihnen überlasswen ist, machen Sie halt ein kleineres Stück für die Schwester kar, desssen geringerer Wert dann Ihre Kosten ausgeleicht.

Ihr solltet fair sein und bleiben. Sollte der Acker vermessen, und alles was dazu gehört gemacht werden, teilt Euch die Kosten.

Ihr habt beide das Stück geerbt - dann könnt ihr doch beide im Grundbuch als Eigentümer eingetragen werden - dazu muss das Stück nicht geteilt werden.

Wenn aber auch im Grundbuch jeder seines eigenes Teilstück haben soll - dann muss es vermessen werden und erst danach kann jedes Teilstück als eigenes Grundstück im Grundbuch eingetragen werden - und dazu auch der jeweilige Eigentümer.

Normalerweise teilt man sich in einem solchen Fall die Kosten für die Vermesseung, den Notar und die Grundbucheintragung.

Frage also deinen Notar, ob im Testtament steht, dass du die Kosten allein übernehmen sollst oder woher er das nimmt.

Notar Erbrecht und Kosten

Hallo,

ich brauche notarielle Rechtsberatung zum Thema Erbe und Baurecht, Grundbucheintrag. Mit welchen Kosten darf ich da Rechnen, oder wie teuer ist so etwas?

Gruß, DK

...zur Frage

Parallele Grundstücksübertragung?

Hallo, meine Mutter möchte mir das Grundstück überschreiben. Einen Teil hat Sie an die Landwirtschaft verkauft. Zuvor wurden die Teile neu vermessen. Das geld der Landwirtschaft hat sie auch. Nun würde Sie gerne die Übertragung für mich durchführen. Der Notar meint aber, es muss erst die schriftliche Bestätigung vom Grundbuchamt kommen, das der eine Teil der Landwirtschaft gehört.

Warum kann man das nicht parallel machen? Es wurde doch vermessen und dieses hat Sie ja auch schrftlich ? Warum muss erst der Eintrag der Landwirtschaft amtlich sein?

...zur Frage

Welche Kosten entstehen beim Notar und Grundbuchamt bei einer Eigentumsaufgabe ( Haus )?

...zur Frage

ich habe 2013 ein Ackerland verkauft, das ich geerbt habe, Preis war 2300 Euro was bekommt das finanzamt?

...zur Frage

Erbe angenommen und dadurch hohe Krankenhauskosten geerbt. An wen kann man sich wenden, damit jemand die Kosten zumindest teilweise übernimmt-kleines Einkommen?

Bitte Keine Vorwürfe oder ähnliches (sehr komplizierte Situation), ich bin verzweifelt und brauche unbedingt Hilfe.

...zur Frage

Muss ein Verkäufer die kosten vom Notar bezahlen wenn der Käufer abspringt

Käufer will ein Haus kaufen und sagt erst ich habe ein Lotto gewinn, dann ein Erbe und dan muss er das Haus finanzieren. Wir erwarten das es um Betrug gehandelt hat aber jetzt sagt der Notar wir müssen haften für die Kosten beim Notar. Darf das???? Der Notar kann doch Lohnpfändung legen lassen. Überigens in dem Vertrag steht unter pinkt 10 das der Kaufer haften muss für die Kosten vom Notar

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?