Ich hab das Gefühl,dass mich jeder hasst,was tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein, es liegt nicht an deiner Aura, sondern an deinem Verhalten im sozialen Gefüge. Trau dich doch einmal mit einer Person deines Vertrauens über deine Charaktereigenschaften zu reden bzw. lasse dich von ihnen einschätzen und auch kritisieren. Versuche nicht ganz so unnatürlich zu sein und überlege immer bevor du etwas sagst, was dies für Folgen haben könnte oder wie es manche Menschen aufnehmen könnten. Wenn das auch alles nicht klappt rede mit deinen Eltern, auch wenn dir das wahrscheinlich unangenehm ist.
Viele Grüße,
Patrick

Hallo vanessa1511

Wenn ich deine Frage lese, dann fällt mir direkt meine Tochter ein; diese Gefühle des Ausgeschlossen-seins. Echt heftig, unangenehm!

Eines kann ich dir mit Sicherheit garantieren: Deine Zeit wird kommen; früher oder später. Es ist ganz toll, dass du tapfer und eifrig weiter am Unterricht teilnimmst; das ist deine Zukunft! Es gibt immer Schüler, die zu den "Besseren" gehören.

Seit meine Tochter in die Lehre geht, ist sie ganz erstaunt, dass sie von ehemaligen Schülern freundlich angesprochen wird, die sie davor "nicht gesehen" haben.

Ich schätze, du solltest in irgendeiner Form dein Selbstbewusstsein (Sport, Hobby, Verein, etwas in der Art) stärken, damit du z.B. mit Blicken der Lehrer besser umgehen kannst. Die merken auch, wenn du ein anderes Auftreten hast (ich spreche nicht vom Kleidung etc).

Alles Gute und LGrüessli

Achwas, du wirst nicht von allen gehasst und hast auch keine negative Aura. Du brauchst dich auch nicht verändern, denn sonst ziehst du die falschen Leute an. Und die sind auch schnell wd fort. Bleib du selbst und mach dir nicht so viele Gedanken wie du bei anderen ankommst. Wer dich nicht so sieht wie du bist, der hat dich auch nicht verdient ^^ 

Wenn du versuchst von allen gemocht zu werden wirst du dich allerdings nicht wohl fühlen. Sondern gespielt vorkommen. 

Und was die Lehrer angeht - entweder du beweist dich ihnen oder du wechselst die Schule und machst einen Neubeginn. 

Dein Gefühl lügt dich an. Niemand hasst dich wirklich. Und kaum jemand wird von allen Leuten gehasst. Mit deinem Inneren, deiner Psyche scheint einiges durcheinandergeraten zu sein. Das kann nur ein Experte feststellen bzw. herausfinden. Ein Kinderpsychologe z.B. Der führt dann mit dir ein ausgiebiges Gespräch und wird dir beratend zur Seite stehen. Eine Überweisung für solche Sitzungen stellt dir dein Hausarzt aus. Ansonsten kannst du auch die Telefonseelsorge kontaktieren. Auch die können dir bestimmt helfen. Die sind in sowas geschult.

Hass ist ein sehr starkes Gefühl, ich kann mir nicht vorstellen, das Menschen die dich kaum kennen, überhaupt hassen können.

Ich habe deine Frage nicht ganz gelesen, aber ich bin der Meinung dass du falsche Leute in deiner Umgebung hast. Vielleicht würde dir etwas neues im Leben nicht schaden. Ein neues Hobby, neue Menschen, neue Umgebung oder einfach mal reisen wenn du Zeit und Geld hast(kann auch in DE sein) ... Ich glaube schon dass sich dann etwas ändern könnte für dich.

ich weiß, dass mich jeder hasst, ich finde das nicht so schlimm

die meinsten menschen sind ja idioten und mir ist völlig schwanz, was sie denken

wenn ich sie auch bissel hasse, forciere ich dieses gefühl der ablehnung, bis sie mich offen hassen

dann habe ich gewonnen, weil sie keine contenance bewahren können

letzt hat ne ärztin dem jugendamt gemeldet, dass eine kindeswohlgefährdung vorliege, nur weil ich ihr gesagt habe, wie ich die welt sehe

aber easy natürlich, als wenn die kuh da ne chance hätte

ich brauchte nicht mal meinen anwalt

Was möchtest Du wissen?