Ich glaube ich habe eine Nagelbettenentzündung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, das ist eine Nagelbettentzündung.

Am besten nimmst Du Dir eine Schüssel, gibst heißes Wasser (so heiß, dass Du es grade noch aushältst) rein und Salz. Und darin badest Du zweimal täglich Deinen Fuß darin, für mindestens 15 Minuten.

Wenn die Haut durch das Bad schön weich ist, musst Du - auch wenn es weh tut - Deinen Nagel glatt feilen.

Anschließend Jodsalbe in den Nagelpfalz und umgebende Stelle auftragen. Musst Du mit einem Pflaster abdecken, Jod färbt, lässt sich aber problemlos aus der Wäsche mit 30 Grad auswaschen.

Wenn das nichts bringt, kannst Du es nochmal mit Cortisonsalbe probieren. Auf ein Wattestäbchen dünn Cortison auftragen (gibt es rezeptfrei in der Apotheke) und vorsichtig im Nagelpfalz einbringen. Mindestens dreimal täglich.

Damit habe ich schon prima Erfolge gehabt und bin um einen Arztbesuch herum gekommen. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ogy6489
04.03.2016, 11:55

Huuuh Danke, hab Google für ein Paar Sachen noch nachgefragt und hab gelesen wie es Behandelt wird, etwas Angst zum
Arzt zugehen :/
Danke für diese Behandlung :)

0
Kommentar von LiselotteHerz
04.03.2016, 11:59

Noch was wichtiges: Lauf am Wochenende zuhause nur in bequemen weiten Socken, nur Schuhe anziehen, wenn es sich nicht vermeiden lässt und dann natürlich möglichst bequeme Schuhe, also Turnschuhe. Da darf kein Druck ausgeübt werden.

0

Da ist eine ordentliche Entzündung drin und es beginnt auch bereits zu eitern.

Damit solltest du unbedingt zum Arzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ogy6489
04.03.2016, 11:48

Dankeschön :)

0

Echt Zeit, das behandeln zu lassen! Das kann eitrig werden (wenn´s nicht schon so weit ist)!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ogy6489
04.03.2016, 11:48

Dankeschön :)

1

Was möchtest Du wissen?